Intel Sandy Bridge Problem!

Hallo erst mal,
heute habe ich eine E-Mail von meinem Computer-Händler bekommen, bei dem ich am Montag einen PC mit Intel´s Sandy Bridge gekauft habe.
Diese E-Mail bessagt, dass Intel einen Fehler bei den Chipsätzen von Sandy Bridge gefunden hat, diesen jedoch schon wieder behoben hat.
Es sollten also keine alten Chipsätze mehr verbaut werden.
Dies hat zur Follge, dass die ersten Chipsätze wohl erst Ende Februar, die alte hohe Lieferkapazität erst im April wider eintreffen wird.

Also, bei mir heißt es warten, bis es die neuen Mainboards gibt.

Glaubt ihr, dass diese Mainboards dann noch teurer werden als sie sowieso schon sind, weil das wäre ja wirklich KUNDENVERARSCHE.

Meiner Meinung nach sollten die Chipsätze eher billiger werden, wenn Intel so einen Mist gebaut hat und sie ihre Kunden erhalten wollen, sodass sie nicht zur Konkurrenz wechseln

Wie seht ihr das?
Teurer oder billiger?
Oder im schlimmsten Fall sogar ganz von Sandy Bridge abraten?
(hoffentlich nicht, weil TOP-PROZESSOR! )

LG,
Nico

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *