Intel Core i7 2600K mit P67 und Revodrive

Ich werde mir den 2600K holen und dazu eigentlich das Gigabyte GA-P67A-UD4 Board.
Ich habe aber die OCZ Revodrive SSD Karte, welche 4 PCIe Lanes braucht.

Da der 2600K ja entweder x16 oder 2 mal x8 zur Verfügung stellt und der P67 auf dem UD4 keine weiteren Lanes stellt hab ich da ein Problem^^
Sollte ich dann eher zu einem anderen Board greifen, welches für PCIe weitere Lanes hat (z.B. …-UD5)?
Ich werde sicher bei EINER Grafikkarte bleiben (HD6950), aber brauch eben 4 Lanes für das Revodrive…

Kennt sich damit jemand aus?
Verliere ich viel Leistung wenn die HD6950 nur auf x8 läuft?
Das UD5 kostet halt 230 Euro, würde gerne unter 200 Euro bleiben mit dem Mainboard.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *