IBM Metapad geht in Produktion

IBM hat für seinen Metapad genannten PDA-Notebook-Zwitter einen Lizenznehmer gefunden. Das Unternehmen Antelope Technologies möchte das Gerät von Big Blue herstellen und vermarkten.

Die anfangs von IBM nur als Projektstudie geplante Maschine hat einen Touchscreen und wird von einem Crusoe-Prozessor angetrieben, der auf 256 MByte RAM zugreift. Das Gerät ist kaum größer und schwerer als ein Handheld, läuft aber unter PC-Betriebssystemen wie Windows XP oder Linux. Ob und wann das Gerät auf den deutschen Markt erscheinen wird und zu welchem Preis, steht allerdings noch in den Sternen. (dal/c’t)

Gruß

Faranth

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *