Hertha BSC – VFB Stuttgart

SO nach einem schlechten Start für die alte Dame ist man gegen den VFB schon fast unter Druck ,und ich glaueb der VFB gewinnt das Spiel auch.

Weiß jemand ob Gomez wieder spielen kann?

21 thoughts on “Hertha BSC – VFB Stuttgart”

  1. Original von JNC-Berlin

    Werde wohl da sein und einen Heimsieg feiern! :]

    Wenn du dich da mal nicht irrst,JNC.

    Tippe mal auf nen 1:2 für die Schwaben.

    Aber Foto´s wären nicht schlecht. 😛

  2. Jaa JNC mach Fotos, am besten von mir 😉

    Ich hoffe ehrlich gesagt auf nen Une´ntschieden, damit hier nicht nach 2 Spieltagen die Hölle losbricht… Aber selbst das dürfte mit unserer Rumpftruppe schwer werden!

  3. mannoman,wer hätte das gedacht!? ich ehrlichgesagt nicht…,naja “todgesagte leben länger” oder “die hoffnung….”-irgendwie ist mir im moment nach phrasen dreschen;)

    von zwei ersatzgeschwächten teams war die hertha heute das glücklichere(bessere?)!

    mir egal,hauptsach drei punkte und etwas mehr luft und zeit für den trainer eine bulitaugliche truppe aufzustellen!

    heute abend wird für mich ein onkelz-lastiger und alkohol-geschwängerter “feierabend”!

    mir ist irgendwie danach…:drink: :viktory: :geil: :sauf: :bier: :daumen:

  4. :geil: Besonders hat es mich für Okoronkwo gefreut. Der hat heute echt geackert wie ein wilder. Auch Fathi und Lucio waren bärenstark. Auf Grund der zweiten Hälfte ein absolut verdienter Sieg!

  5. Original von JNC-Berlin

    :geil: Besonders hat es mich für Okoronkwo gefreut. Der hat heute echt geackert wie ein wilder. Auch Fathi und Lucio waren bärenstark. Auf Grund der zweiten Hälfte ein absolut verdienter Sieg!

    Seh ick genauso …

  6. Original von Wim

    Okoronkwo war bei uns schon kein Schlechter,obwohl er nie so angespielt wurde wie in Berlin.

    Dit halbe Jahr bei euch hat ihn glaub ick auch gut getan da er durch die Spielpraxis auch die Hektik am Ball abelegt hat so wie bisher aussieht

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Hertha BSC – VfB Stuttgart

Undankbarer hätte der Auftakt für Hans Meyer kaum sein können. Bei seinem Debüt ging es zum Tabellenführer nach Bremen (beste Offensive), im ersten Heimspiel wartet der Tabellenzweite aus Stuttgart (beste Defensive).

Wie die Berliner die Stuttgarter Defensive knacken wollen, um die dringend benötigten drei Punkte zu holen, ist angesichts ihrer momentanen Verfassung allerdings ein Rätsel. Aber die Bilanz gegen Stuttgart müsste den Berlinern Mut machen:

Seit dem Wiederaufstieg 1997 ist Hertha zu Hause gegen den VfB ungeschlagen (vier Siege, zwei Remis). In den letzten 35 Jahren verloren die Hauptstädter nur ein Heimspiel gegen die Schwaben: in der Abstiegssaison 90/91 mit 0:2 – das allerdings an einem 19. Spieltag…

Weitere Fakten zur Partie:

– Hertha ist gegen Stuttgart seit drei Spielen sieglos

– die Berliner verloren gegen den VfB noch nie nach einer 1:0-Führung (zwölf Siege, drei Remis)

– in den letzten zwölf Spielen gegen die Berliner blieb der VfB acht Mal ohne Torerfolg

– in den letzten neun Spielen gegen Hertha gab es sechs Platzverweise, davon vier gegen VfB-Akteure

Quelle: sport1.de

18 thoughts on “Hertha BSC – VfB Stuttgart”

  1. Habe heute schon geträumt, dass Streller und Yakin zwei Tore schießen in den ersten 5 Minuten. Ist Yakin schon spielberechtigt?

  2. hey 1:0 sieg:daumen:….gratulation an euch….war echt hammer geil das spiel…ihr hättet viel höher gewinnen können…. :] aber gewonnen is gewonnen :]

  3. das erste von zecke war wirklich eins….da hab ich mich drüber aufgeregt…..und bei dem zweiten konnte man das nich so genau erkennen…..

  4. ick frag ma warum der schiedsrichter dit 2te nicht gegeben hat er hatte normalerweise das was er sehen muss im Blick.
    Also ick hoffe mal dieser Kienhöfer hat für lange zeit das letzte mal in der ersten bundesliga gepfiffen. warn ja nicht nur die beiden tore waren auch noch andere seltsame entscheidungen :baby:

  5. Hat zufällig jemand am Samstag Genial daneben geguckt??
    Da war ´ne Frage wie Zecke es geschafft hat seinen Spitznamen auf´s Triot zu bekommen. Die Spetzi´s werden jetzt schreiben, er hat´s drauf gedruckt aber das ist mir egal. Ich fand die Antwort echt komisch :rolleyes:

  6. und haben se die antwort gewußt ?
    wenn nicht .. Zecke iss neben dem Fussball auch noch man höre und Staune Künstler 😀 und sein Künstlername iss ZECKE den hat er sich in sein Personalausweis aufnehmen lassen und so ist es ihm gestattet Zecke auf dem Trikot zu tragen.

    aleeez Zecke Neuendorf aleez 😀 man wäre der nicht andauernd verletzt 🙁 wäre er nen ganz wichtiger Spieler :ausrufe:

  7. Ich glaube nicht.
    Die Antwort:
    Zecke hat ein Bild für 151 Euro im Internet versteigert und unter dem Bild war der Name Zecke also sein Künstlername. Deshalb hat er ihn im Personalausweiß und auf dem Trikot stehen.

    Also ungefähr wie du gesagt hattest blue 😉

  8. Endlich mal wieder ein Sieg!:daumen: Aber gefährlich bleibts trotzdem!
    Für Stuttgart könnte es das schon gewesen sein mit der Meisterschaft! :rolleyes:

  9. [quote][i]Original von JNC-Berlin[/i]
    Wenn der Kienhöfer auch zwei reguläre Tore nicht gibt… 🙁

    Naja trotzdem gewonnen :][/quote]

    Und ic hhabs gesagt Bobic trifft mein eigentlicher Tip 3:1 wäre ja fast aufgegangen. 😉

    Aber trozdem hochverdienter Sieg und damit ist der SVW bald durch.

  10. [quote][i]Original von Niko[/i]
    Für Stuttgart könnte es das schon gewesen sein mit der Meisterschaft! :rolleyes:[/quote]

    Glaub ich nicht! Es sind noch 14 Spieltage, da kann einiges passieren! :]

  11. Die Stimmen zum Spiel.

    [Quote]VfB-Terammanager Felix Magath: “Wir haben heute verdient verloren. Glückwunsch an die Hertha. Das Spiel hat das Schöne am Fußball gezeigt. Denn meistens gewinnt diejenige Mannschaft, die mehr Einsatz zeigt. Gegen Rostock haben wir uns schon schwer getan und heute auch wieder. Wir brauchen wieder mehr Wille im Spiel, denn sonst können wir unsere großen Ziele nicht erreichen.”

    Hertha-Coach Hans Meyer: “Ich bin rundum zufrieden, da ich größere Bedenken vor dem heutigen Spiel als vor dem Bremen-Spiel hatte. Den VfB habe ich im Herbst dreimal beobachtet und ich hatte Bammel, denn der VfB ist sehr gut organisiert.”

    VfB-Keeper Timo Hildebrand: “Aus einer Standardsituation dürfen wir kein Tor kassieren. Wir waren das gesamte Spiel über zu behäbig und verlieren dann verdient durch einen Standard.”

    VfB-Verteidiger Andreas Hinkel: “Das war heute viel zu wenig. Wir sind nicht richtig ins Spiel gekommen und haben zu viele Bälle verloren. Zudem wollten wir zu schnell den tödlichen Pass spielen.”

    Hertha-Torschütze Fredi Bobic: “Das war unsere beste Leistung in dieser Saison. Jetzt muss der VfB wenigstens Chelsea aus der Champions League werfen.”

    VfB-Angreifer Kevin Kuranyi: “Es hat überhaupt nichts geklappt. Ich habe vorne fast gar keine Bälle bekommen.”

    VfB-Abwehrchef Fernando Meira: “Wir waren heute einfach schlecht. Da war kein Einsatz im Spiel. Deshalb hatten wir auch keine Chancen. Die ganze Mannschaft muss jetzt am Offensivspiel arbeiten.” [/quote]

    Quelle: [URL]www.vfb.de[/URL]

    Wie man sieht geht es auch mal ohne die Schuld am zu hohen Gras zu suchen. 😀

  12. [quote][i]Original von UlmerSpatz[/i]
    [quote][i]Original von Niko[/i]
    Für Stuttgart könnte es das schon gewesen sein mit der Meisterschaft! :rolleyes:[/quote]

    Glaub ich nicht! Es sind noch 14 Spieltage, da kann einiges passieren! :][/quote]

    Genau, zum Beispiel kann sich der Abstand zu Werder vergrößern! 😉

  13. [quote][i]Original von UlmerSpatz[/i]
    [quote][i]Original von Niko[/i]
    Für Stuttgart könnte es das schon gewesen sein mit der Meisterschaft! :rolleyes:[/quote]

    Glaub ich nicht! Es sind noch 14 Spieltage, da kann einiges passieren! :][/quote]

    die drei ersten Mannschaften spielen für mich nach wie vor um die Meisterschaft, obwohl ich denke dass Stuttgart Meister wird.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *