Handykäufer werden anspruchsvoller

Hallo.

Handynutzer werden in Deutschland immer anspruchsvoller. Nachdem inzwischen bereits 71 Prozent der Deutschen ein Mobiltelefone besitzen, legen die Anwender beim Austausch der Geräte vermehrt wert auf Zusatzfunktionen, wie das Institut für Demoskopie Allensbach in einer am Dienstag veröffentlichten Studie feststellte. Besonders wichtig ist den Verbrauchern demnach eine einfache Handhabung des Handys, eine lange Akkuzeit und ein geringes Gewicht. Immer wichtiger wird der Vibrationsakku. Für 38 Prozent ist er ein Kaufkriterium (1999: 18 Prozent). Insgesamt legen 31 Prozent der potenziellen Handykäufer wert auf Funktionen, die über den Standard hinausgehen. Vor drei Jahren waren es nur 10 Prozent.

Neben Telefonieren und SMS gehört auch ein eingebauter Taschenrechner zu beliebten Funktionen. Ein Drittel der Handynutzer gebraucht das Telefon auch für Kalkulationen. Funktionen wie Rufumleitung, Freisprecheinrichtung und die Mailbox verlieren hingegen an Bedeutung. Auch Klingeltöne sind nicht mehr so beliebt. War eine möglichst große Vielfalt vor drei Jahren noch für 45 Prozent der Kunden wichtig, sind es jetzt nur noch 32 Prozent.

Maxx 8)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *