Haltverbotszone bei Umzug

Moin Leute,
Ich wollte für meine Cousine ein Halteverbot ordern, sie zieht von Berlin nach München. Dabei bin ich auf diese Seite gestoßen – http://www.kaspar-umzuege.de/leistungen/einrichten-von-halteverbotszonen/
Dort wird dies angeboten, ich konnte aber nicht in Erfahrung bringen ob man auch nur diesen Service buchen kann. Habt ihr da vielleicht Ahnung oder Erfahrung mit der Firma?

Es könnte ja sein das die Firma dort viel Kulanz aufweist, wenn das nicht der Fall sein sollte, wäre mir auch damit geholfen, das ihr mir sagt, welches Amt ich in Berlin befragen muss.

3 thoughts on “Haltverbotszone bei Umzug”

  1. Eine solche Zone kann bei dem Straßenverkehrsamt, dem Ortsamt oder dem Landratsamt beantragt werden; also einfach dort anrufen oder einen Termin machen und das ganze persönlich klären und nicht durch einen überteuerten Drittanbieter machen lassen, wozu auch jeder mündige Bürger im Stande ist.

  2. Selbst hin gehen ist die beste Alternative. Allwissend pflichte ich bei allem bei, was er gesagt hat. Schön ist es ja auch, wenn sich trotzdem jemand hin parkt. Das Auto kannste ja dann abholen lassen. :)

  3. Bei meinem Umzug vor ein paar Wochen hatte ich mir das Umzugsunternehmen Zuerichumzug an die Seite geholt, die haben das dann zum Glück für mich geregelt! In einem anderen Land ist das ja auch oft nochmal anders gelöst, da war ich sehr froh, dass ich mich darum nicht kümmern brauchte. In Deutschland habe ich dafür aber auch einfach immer direkt beim Amt angerufen, das ging meist sehr problemlos!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *