Habt ihr Türsprechanlagen zu Hause?

Mein Mann ist ja ein totaler Technik-Fan. Jetzt bildet er sich ein unbedingt eine Sprechanlage für die Tür zu wollen. Ich bin ja der Meinung, wir brauchen das nicht, da wir ja nicht im 10. Stock wohnen sondern bauen ein ganz eigenes Haus. Naja… Er sagt, es soll aber auch keine normale sein, sondern eine mit Videoübertragung. Also so was: https://www.avitec24.de/video-tuersprechanlage/ Was haltet ihr davon? Ich hab da irgendwie bedenken.. Hat jemand Erfahrung mit den Dingern?

14 thoughts on “Habt ihr Türsprechanlagen zu Hause?”

  1. Hey,

    also eigentlich ist es ganz praktisch,da ihr (wenn es mehrere Stockwerke habt) nicht immer runterlaufen müsst um die Tür zu öffnen und zur Sicherheit trägt die Videoüberwachung natürlich auch bei 😉

  2. Als Überwachungssystem eignet sich so etwas nicht. Das ist wirklich nur dafür da, um zu sehen, wer gerade an der Tür steht. Ob es Sinn macht, muss jeder für sich entscheiden. Ich finde es gar nicht so unsinnig, wenn ich ehrlich bin!

  3. Wir haben eine Sprechanlage und das ist auch gut so. Jedes Mal aus dem 2. Stock nach unten zu rennen, wenn ich nicht einfach so die Tür öffnen möchte, wäre nämlich sehr umständlich.

  4. Stelle mir das grad bildlich vor. Es klingelt und ich müsste jedesmal runter rennen. Nee danke, dann doch lieber eine Gegensprechanlage samt Türöffner.

  5. Sowas sieht man sonst auch nur in einigen Hollywoodfilmen. Ich finde die Idee nicht schlecht, denn falls jemand vor der Tür steht, den du grad nicht sehen willst, kannst du dich auch stumm stellen. Es gibt ja manchmal so Tage, da kann man grad keinen Besuche gebrauchen.

    LG Dori

  6. Ja ud ich bin auch echt froh, da ich bis jetzt schon zwei mal die Zeugen Jehovas vor der Tür hatte. An der Sprechanlage konnte ich sie gott sei dank abwimmeln!

  7. Naja, wie gesagt, wir haben ja ein eigenes Haus. Klar, wenn man im ersten Stock ist müsste man dann runter laufen, aber mich persönlich würde das ganz und gar nicht stören. Als Überwachung soll das ja auch nicht verwendet werden (denk ich mal, ich kann die Gedanken von meinem Mann noch nicht lesen 😀 ) sondern einfach nur, wenn man drin steht, nicht so weit gehen zu müssen, damit man sieht wer dran ist…. Mal abgesehen davon müssten wir sowieso zu ich sag mal 98% an die Tür um auf zu machen. Da finde ich es eher… Unnötig.. Klar, wenn man im 2. 3. oder 10 Stock wohnt finde ich das auch unglaublich praktisch. Da mochte ich die Teile auch, aber doch nicht, wenn man ein eigenes Haus hat und sowieso persönlich die Haustür öffnen muss. Oder bin ich da zu Engstirnig?

  8. Muss man nicht haben, ich habe eine, in einem Miethaus, benutze die so gut wie gar nicht, aber wenn der Mann ein Spielzeug möchte….

  9. Finde ich unnötig. Man rennt doch so oder so zur Tür. Ob mit oder ohne Türsprechanlage. Es gibt da für mich keinen Unterschied. Da verschwendet man nur unnötig Strom.

  10. Ja haben wir aber ohne Kamera. Demnächst steht dann ein Upgrade zu einer mit Kamera an. Dann kann ich auch störenden Gästen einfach nicht die Tür aufmachen. Ich seh ja dann wer vor der Tür steht.

  11. Die mit Kameras sind aber auch irgendwie gemein dann oder? :)
    Wir haben eine, da wir im 3. Stock wohnen. Da will ich nicht jedes mal runter laufen müssen. 😀

  12. Warum nicht?
    Diese Anlagen sind in den letzten Jahren immer günstiger geworden. Und auch aus rechtlicher Sicht gibt es keinerlei Einschränkungen, da die Kamera nur aufnimmt, wenn wirklich jemand geklingelt hat und man selbst oben dran geht. Zudem sind sie meist nicht für Aufnahmen in größerer Entfernung geeignet. Nimm aber besser ein robustes Modell, denn die Kameras werden auch gern kaputt gemacht. Es gibt welche, die haben einen Schutz aus schlagsicherem Glas.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *