Gruppenbildung im SchülerVZ

In jeder Schulzeit gibt es bestimmte Gruppen. Davon sind einige Klassen und Schulen mehr betroffen, als andere. Dennoch wird oft zwischen Sportlern, Strebern oder Personen mit bestimmten Hobbys unterschieden. Diese hocken oftmals in Gruppen zusammen. Bei den SchülerVZ Gruppen verläuft dies jedoch anders. Einer der Gründe dafür ist, dass jedes Mitglied beliebig vielen Gruppen beitreten kann. Diverse Schüler profilieren sich auch über die Gruppenanzahl. In den Gruppen könnte, durch das Austauschen von Kompetenzen, eine angenehme Lernatmosphäre entstehen. Die traurige Wahrheit ist jedoch, dass die meisten Nutzer von SchülerVZ nicht dabei sind, um ihren Lernerfolg zu steigern. Auch wenn ein Lerneffekt definitiv gegeben wäre, wenn die Schüler das Netzwerk richtig zu nutzen wüssten, so geht es hier um die Gruppen, in denen die Mitglieder lieber nicht vertreten sein sollten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *