Frage zu DriveImage XML und Fehlermeldung

Hallo Forum,

seit mehr als einem Jahr benutze ich DriveImage XML (erst V2.11 dann V2.14 jetzt V2.2). Habe damit immer ohne Probleme Images erstellt und auch schon die Rücksicherung anwenden müssen. Das ging alles bisher ohne Tadel.

Die Images erstelle ich von meinen insgesamt 5 Partitionen (2 Platten) in regelmäßigen Abständen von 1-2 Monaten. Der Speicherort ist eine externe eSata-Platte mit 1TB.

Heute war wieder so ein Tag für die Images. Es gab 3 der 5 Partitionen Fehlermeldungen [COLOR=red]”Datenfehler CRC-Prüfung”[/COLOR] (siehe angehängte Datei).

Habe alle Partitionen dann noch defragmentiert und je eine Datenträgerprüfung vorgenommen (ohne Fehlermeldungen). Beim nächsten Versuch der Imageerstellung kam bei der gleichen Fortschrittsstelle wieder diese Fehlermeldung (Datenfehler CRC-Prüfung). Habe dann die Möglichkeit “Ignore” genutzt. Es kamen danach noch 3-5 weitere Ereignisse die ich ignorierte und dann lief die Imageerstellung bis zum Ende problemlos. Den Versuch habe ich sowohl mit der Version 2.11 und der Version 2.2 durchgeführt. Die Fehlermeldungen blieben und auch die Stelle lag immer beim gleichen, prozentualen Fortschritt

Was mich jetzt interessiert ist die Frage:[COLOR=red][B]”Wird die Platte bei einer Rücksicherung wieder komplett hergestellt oder gibt es da nun Einschränkungen?”[/B][/COLOR] ?(

Danke für eine konstruktive Antwort
Dieter60

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *