[FAQ] ISO-Files

ISO-FAQ
*********

Ihr habt euch einen Film aus dem Netz gezogen und nun Files mit den Endungen *.cue und *.bin (oder auch *.iso, *.ccd. *.img, *.sub …)

Ihr wollt wissen, wie ihr diese nun auf eure CD bekommt??? Kein Problem:

Es handelt sich bei diesen Dateien um Abbilder von CDs (=> Images). Um diese brennen zu können, ist das entsprechende Programm nötig, mit dem diese Abbilder erstellt wurden. Um zu entscheiden, welches Programm benötigt wird, ist die Endung hilfreich:

1. *.bin
———-
Ein *.bin Image lässt sich mitlerweile mit fast jedem guten
Brennprogramm auf eine Scheibe bringen. Eine solche Datei wurde wahrscheinlich mit CDRWin gemacht. Am besten lässt sich dieses Image jedoch mit Nero brennen, oder mit DiscJuggler!

Ein *.bin Image brennt man mit Nero so:
Gehe unter “Datei” auf “CD-Image brennen..”
Dann ändert die Einstellung auf “*.* Alle Dateien” and wähle dein *.bin-Image aus. Dann setze noch einen Haken bei “RAW” brennen (falls es geht) und es kann los gehen!

2. *.bin & *.cue
———————
Die *.bin Datei ist das eigentliche Image, die *.cue Datei ist nur
eine Datei mit einigen Informationen für das Brennprogramm. Diese (*.cue) Datei kann man mit jedem Texteditor einsehen. Dieses Image wurde mit CDRWin / Nero erstellt und ist auch sehr gut mit diesen wieder zurück zu brennen. Es lässt sich jedoch auch ganz gut Fireburner dafür nutzen.

So brennst Du das Image (*.bin & *.cue) mit CDRWin:

Gehe auf: “Schreiben”, dann ladet das *.cue ein und startet das
Ganze!

So geht das mit Fireburner:

Du lädst dein Image in Fireburner, indem Du die *.cue Datei mit einem Doppelklick startest. Danach öffnet sich Fireburner automatisch in einem Fenster.
Mit einem Rechtsklick auf das ISO kommt ein Popup Menü.
Nun auf Burn/Test Burn, dann kommt wieder ein Fenster.
Mit einem Klick auf OK wird der Brennvorgang dann gestartet.

3. *.iso
———-
Ein *.iso Image kann man mit Nero und DiscJuggler ganz gut auf eine CD-R/RW bringen.

Das *.iso Image wird mit Nero so gebrannt:
(siehe *.bin brennen)

4. *.ccd (auch dabei *.img und *.sub)
—————————————————
Ein *.ccd Image ist mit CloneCD erstellt worden. Dieses Image lässt sich auch ausschließlich mit diesem zurückbrennen!

Das *.ccd mit CloneCD brennen:

Geht in die Option: “Auf CD von Image schreiben”.
Dann lade Deine *.ccd ein und gehe weiter auf den Menüpunkt
“Schreiben”.
Dort lässt Du noch die letze Sassion schließen, falls dort noch kein Haken sein sollte und los gehts!

5. *.nrg
———–
Ein *.nrg ISO wurde mit Nero erstellt und lässt sich am besten mit diesem Programm zurückbrennen. Ein anderes Brennprogramm ist für dieses Image nicht zu empfehlen.

Das *.nrg Image mit Nero brennen:
Geht unter Datei auf “CD-Image brennen..”.
Dann wähle Dein *.nrg Image aus und los gehts!

6. *.c2d
———–
Ein *.c2d Image ist mit WinOnCD erstellt worden und lässt sich auch am besten mit diesem zurückbrennen.

Das *.c2d Image mit WinOnCD brennen:
Gehe unter “Datei” auf “öffnen”, dann wähle Deine ISO aus. Du musst aber erst das Dateiformat auf *.c2d wechseln. Nach dem Klick auf “öffnen” wird das Image in das untere Fenster geladen. Klicke auf das Feld “CD”. Nun brauchst Du nur noch auf “Schreiben” klicken und es geht los!

TIP: Alternativ kann man mit dem Programm ISOBuster aber auch die Dateien (.bin; .nrg; etc…) entpacken und dann mit dem Brennprogramm seiner Wahl brennen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *