Es muss nicht immer gleich das Gucci Kleid sein

Hallo ihr Lieben,
ich habe eine ganz verrückte Freundin! Sie hat sich früher nur Marken Kleidung gekauft, auch wenn sie nicht gerade DAS große Portmonee besitzt!
Sie hat schon so viele Schulden allein wegen Klamotten! Aber das ist nur die Vorgeschichte! Ich muss auch zugeben nicht viel besser gewesen zu sein, bis mir meine Schwester ein Kleid von http://www.bonprix.de/ zum Geburtstag geschenkt hat.
Es hat mir so gut gefallen das ich es an meiner Geburtstagsfeier angezogen habe.
Meine Freundin kam gleich zu mir und meinte woher ich denn das schöne Kleid herhabe, als sie dann wusste wie teuer das war, wäre sie fast aus allen Wolken gefallen!
Nun bestellt sie ab und zu auch da ! Tja muss halt nicht immer gleich Gucci sein! Was meint ihr zu Marken Kleidung?

7 thoughts on “Es muss nicht immer gleich das Gucci Kleid sein”

  1. Hallo,

    da kenne ich auch zu genüge. Meine Freundin muss nicht für sich, aber für ihr kind immer die exklusivsten Mode und Spielzeug haben. Mit der Überzeugung puppensachen bspw aus dem Käthe Kruse Shop wären tausendmal besser als Puppensachen von rossmann. Daher getraue ich mir gar nicht mehr, mal ein Mitbringsel von günstigen Marken zu besorgen.

    Ich verstehe die Leute nicht. Teuer heißt ja nicht immer gleich beste Qualität. Siehe Vully und deren Rückrufaktion.

  2. Ich mag diese Luxusmarken eigentlich nicht so sehr, finde das Zeug einfach nicht schön. Bin eher ein Fan von sportlicher Kleidung, da gibts zB schöne Sachen bei Planet Sports oder bei limango, die haben zwar nicht so viel Auswahl aber es ist schon günstiger. Bonprix habe ich noch nicht ausprobiert, aber einige der Sachen finde ich eigentlich ganz schön.

  3. Natürlich muss es nicht immer gleich eine Marke sein. Gucci finde ich jetzt auch ein wenig hochgegriffen. Ich kaufe in der Regel meine Kleidung von Streetwear Marken auf dieser Seite http://www.brand-catcher.com/de/. Wenn du Geld in ein Markenprodukt investiert hast du einfach viel länger etwas davon. Die Kleidung von Bonprix würde ich als besonders kurzlebig einschätzen. Man kann halt nicht für einen günstigen Preis, eine einwandfreie Qualität erwarten und man wird auch diesem Grund auch einfach öfter zur Kasse gebeten, da man ständig in etwas Neues investieren muss.

  4. Ich denke, dass man auch bei Markenklamotten differenzieren sollte. Klamotten bei Gucci sind natürlich teurer als Modemarken wie Comma Store, die auch mit Trendsettermode und hoher Qualität überzeugen. Die Marke Comma ist hierbei auf elegante Mode für die modebewusste Lady fokussiert. Den Laden empfehle ich nicht nur den Girls, die viel Kohle haben, sondern auch dem jüngeren Publikum. Je jünger das Publikum ist, desto stärker fällt der Fokus auf Modeprodukte wie H&M, New Yorker, Adidas etc. . Die Modewelt ist dementsprechend vielfältig.

  5. Kommt drauf an, ich brauche keine Markenkleidung und achte hauptsächlich darauf dass es bequem ist.. aber sofern es bequem und Markenware ist spricht natürlich auch nichts dagegen 😉

    In solchen Fällen bestelle ich aber nur sofern ich noch irgendwie Rabatt kriege, also nur wenn gerade SSV ist, eine Aktion läuft oder ich wie bei meiner Winterjacke die ich gestern bestellt habe dank http://www.gutscheinmops.de/cunda-gutschein/ 10% Rabatt kriege.

    Sofern kein Rabatt = Keine Bestellung von Markenware.

  6. Es muss auf keinen Fall immer teuer sein. Auch bei asos oder stylefruits findet man richtig coole Kleidung zu nem bezahlbaren Preis.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *