Erzwungene Kennwortänderung geht nicht weil kein Zuriff

Hallo Leute,

ich habe jetzt mal ein besonderes “Schmankerl” für euch. Ich weiß jedenfalls (k)einen Ausweg mehr.

Vorgeschichte:
Eine Kundin bringt mir ein NB und es Kinderfreundlich zumachen. OK, denk ich mir… Kein Ding. Win7 hat einen Jugendschutz, den schmeiß ich an und gut.
Also lege ich los. W7 sagt das ich zwei Benutzer brauche. Leuchtet ein: Einen Admin zum Einstellen und eine für die Kids. Also bin ich brav und lege einen User “Eltern” und einen “Kinder” an. Beide mit Passwort.
Dann richte ich den Jugendschutz ein. (Übrigens eine Coole Sache: Auf einer MS-Webseite stellst du ein wann das NB laufen darf und siehst wann es was macht). Klappt alles wunderbar.
Damit “Junior” nun nicht immer ein Kennwort eintippen muss noch schnell mit control userpasswords2 den Nutzer “Kinder” automatisch anmleden lassen. Auch das geht suppi – Ist ein guter Tag !!!! Kundin angerufen >> Notebook wieder zurück >> Kunde glücklich >> Alles gut!

6 Wochen später…..

Das NB ist wieder da. Erstaunt drücke ich den POWER-Knopf. Was was sehe ich: “Das Kennwort ist abgelaufen und muss geändert werden” Etwas verwundert (ich habe nicht an den Richtlinien gefummelt) klicke ich ok und denke noch änderst du es halt. Es geht User “Kinder” zu dem ich grad ein neues Kennwort eintippe und auf OK klicke… es dauert eine Augenblick…. Dann das: “Zugriff verweigert”

Nun denke ich mir ok, abgesichert und dann als “Eltern” die Sache grade biegen. Aber äsch: auch hier nur das KW-Ändern-Teil. Dann mit “Affengriff” versucht an den Anmeldebildsichirm zu kommen…. Leider nichts….
Durch die Autoanmeldung wird immer “Kinder” angemeldet, was zur folge hat das das KW geändert werden soll… Und darn komme ich auch nicht mehr vorbei…..

und nu seit Ihr dran: HILFE !!!!

DANKE!

mfg
Giraffe

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *