DVBViewer Kanalliste speichern?

Hab da ein kleines Problem

Ich habe mit DVB Viewer einen Kanalsuchlaauf auf astra gemacht

Wurde dann alles auch super in der Kanalliste aufgeführt.

Dann DVB Viewer geschlossen.

So nun wollt ich wida Fernseh schaun, und was ist, die Kanalliste ist weg. So nochmal suchlauf gemacht, Kanalliste als ini datei mal exportiert, DVB Viewer wida geschlossen, neu gestartet, und schon wieder ist die Kanalliste weg, kann mir einer sagen warum er das ned speichert?

Muss immer die gespiecherte ini Datei neu importieren, und das nervt

Hoffe ihr könnt helfen

Ein Gedanke zu „DVBViewer Kanalliste speichern?“

  1. Hallo,
    der Thread ist zwar schon uralt, aber da ich mir sicher bin, dass hier noch einige reinschauen werden, hier die Lösung.

    Weshalb funktioniert das Programm nicht? -> die „channel.dat“ ist defekt. Deshalb muss diese ausgetauscht werden.
    Diese holt man sich über einer andere DVB-Viewer-Version.

    So geht’s:
    1. Den folgenden Link aufrufen – ja, es ist der richtige Link, nicht irritieren lassen vom „Cinergy HTC USB XS“- ! :
    http://www.terratec.net/details.php?artnr=Cinergy+HTC+USB+XS+HD#.WqDPFln1SUk

    1.1. Dann auf den Reiter „Download“ klicken
    1.2. !! Ganz unten die Software „DVBViewer TERRATEC Edition v8.3.4“ runterladen. !!

    2. Das Programm installieren (keine Sorge: kann auch installiert werden, wenn schon der Original DVB Viewer installiert ist (ggf. einfach ein abweichendes Installations-Verzeichnis wählen)).

    3. Im Windows Explorer den Ordner „CMUV“ öffnen. Bei mir ist er unter C:\ProgramData\CMUV – sollte er dort nicht sein einfach nach „CMUV“ suchen.

    3.1. Nun darin den Ordner „Terratec Player“ öffnen.

    3.2. !! Darin die Dateien „channels.dat“, sowie „channels.bak“ Kopieren !!

    3.3. !! Diese Dateien in den CMUV-Ordner der ORIGINALEN DVB-Viewer Version einfügen. !!
    Bei mir ist dieser unter: C:\ProgramData\CMUV\DVBViewer).
    – wenn Windows fragt ob die originale „channels.dat“ ersetzt werden soll, einfach „Ja“ anklicken.

    4. Ganz zum Schluss einfach noch einen Sendersuchlauf im originalen DVB Viewer laufen lassen, und:

    5. das war’s! 🙂 Nun könnt ihr wieder gemütlich TV schauen, ohne dass ihr jedes Mal die Sender neu anlegen dürft.

    Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.