deutschland. ein sommermärchen

Komme gerade aus dem Kino und bin total begeistert von dem Film. Wahnsinn was da in der Kabine teilweise abging und vor allem Klinsmann ist mir spätestens jetzt richtig sympathisch, wie der ganze Rest. Echt klasse, was Sönke Wortmann da auf die Leinwand gebracht hat. Kann ich jedem nur empfehlen. 🙂

Wann kommt endlich die DVD? 😀

13 thoughts on “deutschland. ein sommermärchen”

  1. Ich erinner mich nur an den Ausschnitt aus “Wetten Dass…!?”

    “Geht da raus zu den 50.000 Verrüggten!”

    Nett Herr Klinsmann :whatever: 😀

    Ich wart, bis er Ende des Jahres im Ersten kommt 🙂

  2. ARD hat es doch gestern erst gesagt 😉

    Hat der doch vorm Spiel um Platz 3 gesagt – “Da warten 50.000 Verrückte auf euch!” – hab es halt ins schwäbische übersetzt^^

  3. Ich hab neulich irgendwo 2007 gelesen. Naja, wie auch immer, der Kinogang lohnt sich auf jeden Fall. 🙂

    ===EDIT: (Doppelpost zusammengefügt!)===

    edit

  4. werd mir den Film auch auf jeden Fall im Kino ansehen. bin nur noch nicht dazu gekommen^^

    ich hab auch gehört, dass der Film noch dieses jahr im ersten gezeigt wid, aber die dvd soll erst 2007 rauskommen.

  5. Shooti;289692 wrote: Werd mir die DVD auf jeden Fall holen. 🙂

    ich wahrscheinlich auch, aber ich warte erstmal meinen kinobesuch ab;)

  6. mh… naja, also durch meinem Schülerausweis bin ich für 5 € reingekommen, und ich muss sagen, viel mehr wert ist der Film auch nicht :notsure:

    Weiß nicht, also es war mal ganz schön, die Erlebnisse des Sommers wiederzu erleben, aber es war stellenweise wirklich schleppend irgendwie, also die Spielszenen, die meiner Meinung nach ruhig bisschen ausgeweitet hätten werden können ^^, waren ganz super gemacht mit der Musikhintermalung :), aber so einzelen Szenen, wie die Besprechungen hätten ruhig etwa kürzer ausfallen können…

    Aber naja, angucken kann man ihn sich ^^

  7. relativ;291451 wrote: mh… naja, also durch meinem Schülerausweis bin ich für 5 € reingekommen, und ich muss sagen, viel mehr wert ist der Film auch nicht :notsure:

    Weiß nicht, also es war mal ganz schön, die Erlebnisse des Sommers

    wiederzu erleben, aber es war stellenweise wirklich schleppend irgendwie, also die Spielszenen, die meiner Meinung nach ruhig bisschen ausgeweitet hätten werden können ^^, waren ganz super gemacht mit de rMusikhintermalung :), aber so einzelen Szenen, wie die Besprechungen hätten ruhig etwa kürzer ausfallen können…

    Aber naja, angucken kann man ihn sich ^^

    Sagt derjenige, der Dr.House als Avatar hat 😀 :rofl: 😉

    Also ich werde nächste Woche reingehen, da ich den Film wirklich gerne sehen will. Habe auch schon viel gutes gehört, daher bin ich mir sicher, dass er sein Geld wert sein wird.

  8. relativ;291451 wrote: mh… naja, also durch meinem Schülerausweis bin ich für 5 € reingekommen, und ich muss sagen, viel mehr wert ist der Film auch nicht :notsure:

    Weiß nicht, also es war mal ganz schön, die Erlebnisse des Sommers wiederzu erleben, aber es war stellenweise wirklich schleppend irgendwie, also die Spielszenen, die meiner Meinung nach ruhig bisschen ausgeweitet hätten werden können ^^, waren ganz super gemacht mit der Musikhintermalung :), aber so einzelen Szenen, wie die Besprechungen hätten ruhig etwa kürzer ausfallen können…

    Aber naja, angucken kann man ihn sich ^^

    Das seh ich nicht so. Die Spielszenen waren lang genug, da man diese ja alle schon gesehen hatte. Die Besprechungen und so waren ja die neuen Sachen, für die man eigentlich in den Film geht. 🙂

  9. Shooti;291462 wrote: Das seh ich nicht so. Die Spielszenen waren lang genug, da man diese ja alle schon gesehen hatte. Die Besprechungen und so waren ja die neuen Sachen, für die man eigentlich in den Film geht. 🙂

    Das seh ich genauso. Es handelt sich ja um ne Doku und da will man ja schließlich etwas über die Hintergründe erfahren. Ich fand den Film sehr gelungen. Vorallem die motivierenden Worte von Klinsmann in den Kabinen immer fand ich gut 🙂

  10. ich sag ja auch nicht, das es kacke war diese Kabinenszenen usw. zu zeigen, ich finde nur das es nicht geschadet hätte die Fußballszenen bisschen auszuweiten, um das “Gefühl” der WM nochmal zu erleben ^^

  11. Wenn dann aber nur, wenn der Film dadurch auch länger gewesen wäre. Auf keine Fall hätte man andere Szenen weglassen dürfen. Ich fand davon keine zu lang. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Deutschland. Ein Sommermärchen…

Habe den Film heute als Vorpremiere gesehen.
Finde den richtig cool und ärger mich schon wieder so heftig, über das 0-2 vs. Italy.
Man wie bitter.

Egal, Film ist ein Muss! Top! :ausrufe:

33 thoughts on “Deutschland. Ein Sommermärchen…”

  1. Danke Kutte! Steigerst meine Vorfreude… Veratte nur nicht so viel, da ich mir den auch in den nächsten Tagen anschauen werde!
    Vielleicht wird Deutschland ja doch noch Weltmeister! =)

  2. Gestern und heute in 100 deutschen Städten, u.a. in Hamm.

    “….und jetzt geht raus und haut die Schei_S_S_er weg!” 😀

  3. Original von Sir Tommes
    Du warst in Hamm?

    😀

    Ja, habe dem sich füllenden Isenbeck-Glas zugeschaut, was es noch gibt, und bin dann ins Kino.

    “Ey Jungs, die haben Angst vor uns!”

    “Wirr aaben keine Angst for Euch Jungge.”

  4. In das “Dreckloch Hamm” gehst du? Wundert mich, wärest du doch lieber ins mondäne Münster gefahren … :kotz:

  5. Original von Kutte
    Habe den Film heute als Vorpremiere gesehen.
    Finde den richtig cool und ärger mich schon wieder so heftig, über das 0-2 vs. Italy.
    Man wie bitter.

    Egal, Film ist ein Muss! Top! :ausrufe:

    Wo ist der Pokal??? 😉

  6. hab den Film heute abend gesehen und fand ihn sehr sehr gut, also unbedingt zu empfehlen auch wenn mal wieder deutlich wurde wie “klug” unser aller Poldi doch ist 😀

  7. Habe mir das Sommermärchen gestern auch angesehen. Ist schon nen klasse Doku geworden und nur weiterzuempfehlen!
    Ist euch auch aufgefallen, das Bernd Schneider nicht in diesem Film zu sehen war? Einzig bei den eingespielten Spielszenen war er zu sehen.
    Auf den Kamerabildern von Wortmann nicht einmal. Ist mir auf jeden Fall so vorgekommen… Bernd “das Phantom” Schneider?

  8. doch mir isser einmal besonder aufgefallen als er zusammen mit Hanke bei der Ansprache von Klinsi mit weit offenem Mund auf Stuhl sitzt und es so aussieht als würde er von dem ganzen Gerede überhaupt nichts checken

  9. Und als dieser Dialog stattfindet, guckt er wie Auto einen Italiener an:

    “Ey Jungs, die haben Angst vor uns!”

    “Wirr aaben keine Angst for Euch Jungge.”

  10. So hab es mir gestern auch mal angesehen und muss sagen das es einfach nur geil war!
    Was ich bei den Spielen ein wenig vermisst hatte war die Stimmung.
    Viel witziges dabei, also wer da noch nicht drin war, schnell rein! 😀

  11. Meine Frau wollte den Streifen jetzt doch sehen, also musste ich nochmal mit, das zweite Mal nach Dienstag.

    Problem dabei: Wir sind immer noch kein Weltmeister. :wallbash:

  12. Man man man. Fußball ist doch nur ein Spiel bei dem es Gewinner und Verlierer geben muss. Das Du Dich da so drüber aufregen kannst. 😉

  13. Ich halte von solchen Filmen gar nix und sie werden mich auch nicht zwingen ins Kino zu gehen und diesen Geld den Millionären in den Rachen zu schmeissen.

  14. Original von HJK
    Keiner wird zu irgendwas gezwungen… 😉 aber hab bis jetzt nur positives über den Film gehört…

    Ich auch als Trainer Klinsmann würde ich mich aber schon verarscht vorkommen so wie der wohl teilweise da rüber kommt.

  15. Original von borusse
    Der wird kräftig mit abkassieren, der gute Klinsi.

    Ja das vermute ich auch.
    Trozdem lächerlich diese Ansage mit Kahn in der Kabine völlig lächerlich.
    Jetz weis ich warum die so motiviert waren die waren froh das die aus der Kabine raus gekommen sind. 8)

  16. Die Ausschnitte, die ich gesehen habe, wirkten auf mich alle ziemlich lächerlich.

    Unter “normalen Umständen” hätte kein Spieler so einen “Trainer” ernst genommen.

  17. Original von borusse
    Die Ausschnitte, die ich gesehen habe, wirkten auf mich alle ziemlich lächerlich.

    Unter “normalen Umständen” hätte kein Spieler so einen “Trainer” ernst genommen.

    Eben einer Meinung.

    Und genau deswegen bekommen die keine 10 Euro Kinokohle von mir.
    Was soll ich denn meinem Sohn erzähln wenn ich den bald beim Training anmelde und der Klinsmann als Vorbild hat. 😉

  18. also wenn das stimmt was sie bei uns im Radio gesagt haben, dass wird der Erlös des Films komplett an die SOS Kinderdörfer gespendet und das finde ich eine sehr gut Sache :ausrufe:

  19. Also da haben sich ja mit dem Coach und dem borussen zwei Experten des Film hochgepusht. 😀

    Die Einnahmen gehen komplett an SOS Kinderdörfer.

    Der Film ist sehr unterhaltsam fürs breite Publikum. Es wird ja wie HJK es weiter oben sagt, niemand zu etwas gezwungen.
    Und borusse, nur wegen Ausschnitte einiger Ansprachpassagen ist ja nicht die ganze Arbeit des Trainers und seiner Mannschaft lächerlich.
    Mir persönlich sind emotionale Typen zudem wesentlich lieber als solche Spacken die introvertiert ihren Stil runterrasseln.
    Man muss Klinsmann auch nicht mögen, aber er hat Verantwortung übernommen, als die Mannschaft am Boden lag und die ganze Nation wieder hungrig auf die Nati-Elf gemacht.
    Das hat hohen Respekt verdient.

  20. Original von Kutte
    Also da haben sich ja mit dem Coach und dem borussen zwei Experten des Film hochgepusht. 😀

    Die Einnahmen gehen komplett an SOS Kinderdörfer.

    Der Film ist sehr unterhaltsam fürs breite Publikum. Es wird ja wie HJK niemand zu etwas gezwungen.
    Und borusse, nur wegen Ausschnitte einiger Ansprachpassagen ist ja nicht die ganze Arbeit lächerlich.
    Man muss Klinsmann auch nicht mögen, aber er hat Verantwortung übernommen, als die Mannschaft am Boden lag und die ganze Nation wieder hungrig auf die Nati-Elf gemacht.
    Das hat hohen Respekt verdient.

  21. Und borusse, nur wegen Ausschnitte einiger Ansprachpassagen ist ja nicht die ganze Arbeit des Trainers und seiner Mannschaft lächerlich

    So isser,und nicht nur bei diesem Film…. :rolleyes:

  22. Alles schön und gut Jungs trozdem bei soviel Effekthascherei halt ich mich zurück, wußte natürlich nichts über die Spende dafür gibt es nur eins :daumen:

    Und sonst werde ich mir den Film trozdem nicht anschauen, da ich unter Verfilmen von derartigen SAchen etwas anders verstehe. 😉

  23. Ist ja auch kein Prob. ,Coach.
    Man sollte nur nicht zuviel in den Film hineininterpretieren…ist einfach nur ein kurzweiliger,nicht so ganz ernst gemeinter Streifen….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *