Daum zu Fenerbahce

Der Trainer-Wahnsinn in der Bundesliga – jetzt der nächste Hammer! Christoph Daum (55) hat beim 1. FC Köln gekündigt, wird kommende Saison Coach bei Fenerbahce Istanbul.Dort tritt er die Nachfolge von Spaniens Europameister-Trainer Luis Aragones (70) an, dessen Vertrag nach nur einem Jahr aufgelöst wird.

AktuellFür Daum wird es bereits die vierte Station in Istanbul nach zweimal Besiktas (1994 bis 1996 und 2001 bis 2002) und Fenerbahce (2003 bis 2006). Dreimal wurde er türkischer Meister (1995, 2004, 2005), einmal Pokalsieger (1994).
Das Daum-Beben!
Freitag nahm Fenerbahce (beendete die Saison auf Platz 4) Kontakt zu Daum auf – aufgeschreckt vom Interesse des Lokal-Rivalen Galatasaray.
Samstag flog Präsidenten-Sohn Ali Yildirim nach Mallorca, wo Daum gerade Urlaub macht. Die Verhandlungen verlaufen erfolgreich.
Daum soll 3,5 Mio Euro netto pro Saison kassieren. Bei Köln waren es „nur“ 2,4 Mio brutto. Sonntag dann zog Daum eine Option, die es ihm erlaubte, bis 31.5. seinen bis 2010 laufenden Köln-Vertrag zu kündigen.
Warum verlässt Daum den FC, wo er mit Lukas Podolski seinen Wunsch- Stürmer bekommt?
Intern hat Daum oft betont, dass ein Poldi nicht reiche, um den nächsten Schritt zu machen – mit Köln in der Liga oben mitzumischen.
Bei Fenerbahce soll Daum die besten Spieler der Türkei bekommen, außerdem groß im Ausland einkaufen dürfen. U.a. soll er Interesse an Leverkusens Tranquillo Barnetta haben.
Das Trainer-Beben. Köln, Gladbach, HSV, Frankfurt und Cottbus suchen neue Trainer.
Ab heute auch Leverkusen? Da muss Bruno Labbadia (43) nach mieser Saison mit Pokal-Pleite und zerstörtem Verhältnis zum Team zur Krisensitzung. Trennung wahrscheinlich…

Oh Mann… Das nächste Team trainerlos. Leverkusen wird wohl noch folgen…

Ganz schön heftig von Daum. Warum ist er überhaupt nach Deutschland gekommen… Dachte er wollte beim FC was aufbauen…

13 thoughts on “Daum zu Fenerbahce”

  1. Naja das sein Herz doch irgendwie in der Türkei schlägt hat man ja doch schon ziemlich oft mitbekommen und sind wir doch ehrlich was aufbauen wenn man nur einen Poldi bekommt? was soll er da aufbauen?

  2. Das frag ich mich auch JNC, für 4 Mille Netto zu Fenerbace ?

    Viele Fans des Fceee sind mächtig sauer vor allem jetz wo die Planungen sicher auf Hochtouren waren.

    Ich glaube der Daum zeigt hierbei seinen wahren Charakter, damit verspielt er sich viele Sympatien die er sich mühevoll nach der Kokain-

    affaire in Deutschland erst wieder aufbauen mußte.

  3. ‘Coach 1977’,index.php?page=Thread&postID=183120#post183120 wrote: Das frag ich mich auch JNC, für 4 Mille Netto zu Fenerbace ?

    Viele Fans des Fceee sind mächtig sauer vor allem jetz wo die Planungen sicher auf Hochtouren waren.

    Ich glaube der Daum zeigt hierbei seinen wahren Charakter, damit verspielt er sich viele Sympatien die er sich mühevoll nach der Kokain-

    affaire in Deutschland erst wieder aufbauen mußte.

    Aber sei doch mal ehrlich. Wenn sich dein Gehalt fast verdoppeln würde, würdest du dann nicht auch zuschlagen? Und im Fußball ist es ja nun einmal so das als erstes Glied immer der Trainer gehen muss und wenn man da ein wenig mehr Geld bekommen kann, warum den Spieß dann nicht auch einmal umdrehen?

  4. Sicher ohne Frage, nur soll er dann nicht vom Großprojekt FC Kölle sprechen und wir bauen hier was über Jahre auf etc.

    Das passt dann nicht mehr ganz so zusammen.

  5. Daum war schon immer ein Blödmann.

    So Knall auf Fall seine “Herzensangelegenheit” für ein paar Euro mehr aufzugeben, ist einfach schäbig.

    Jetzt muss der Verein völlig überraschend nen neuen Trainer suchen statt die Mannschaft verstärken zu können.

    So etwas gehört sich ganz einfach nicht.

  6. Ganz ehrlich, wenn ich Trainer wäre und diese Möglichkeit hätte, dann würde ich auch gehen. Und wenn das die Spieler machen, warum nicht auch die Trainer?

  7. ‘Andreas’,index.php?page=Thread&postID=183169#post183169 wrote: Und davon mal abgesehen. Daums Ruf ist in der Türkei um einiges besser als hier in Deutschland.

    Dann soll er nicht solche Ammenmärchen verbreiten er will den FC in die Spitze der Liga führen.

    Daum ist in der Türkei ein Kultfigur.

  8. ‘Coach 1977’,index.php?page=Thread&postID=183177#post183177 wrote: Daum ist in der Türkei ein Kultfigur.

    So etwas kann sich bei den Türken aber schnell ändern.

    Bleibt der Erfolg aus, wird er schnell zur Kühlerfigur =)

  9. Richtig Ralph, bisher hat er aber vieles richtig gemacht.

    Fener ist ne Topadresse mit ner gut aufgestellten Mannschafft, ich denke mit Daum geht da ne Menge.

  10. Ganz ehrlich, wenn ich Trainer wäre und diese Möglichkeit hätte, dann würde ich auch gehen.

    Dann hätte ich aber vorher nicht so die Fresse aufgemacht,vonwegen Köln und sein Herz.

    Sportlich sicherlich ein Aufstieg,aber trotzdem leidet mit diesem Wechsel mal wieder sein Image.

  11. er hat in einer pressemitteilung verlauten lassen das ein herz immer noch am fc hängt und er all seine ziele, die er sich vorm amtsantritt in kölle gesetzt hat, erreicht hat und somit auch ruhigen gewissens gehen kann… er habe nur eine vertraglich mögliche option gezogen.

    die art und weise wie er geht ist zwar nicht ok, aber genauso überraschend war es auch als er vor 2 jahren gekommen ist. naja, muss man nicht verstehen den typ……

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *