Cybermobbing im SchülerVZ

Beim Cybermobbing handelt es sich um ein sehr aktuelles Problem. Das Wort ist aus zwei Bestandteilen zusammengesetzt. Dem Wort Cyber, welches eine Anspielung auf das Internet ist. Und aus dem Wort Mobbing, welches sich aus dem englischen Ableitet: to mob, jemanden anpöblen oder über jemanden herfallen. Damit bezeichnet das Cybermobbing einen gezielten Angriff auf eine Person, der über das Internet durchgeführt wird. Es ist jedoch auch nicht unüblich, dass gerade Personen Opfer von Cybermobbing werden, die sich während der Schulzeit und auf dem Heimweg ebenfalls damit auseinandersetzen müssen. Die Opfer sind dabei meistens Kinder und Jugendliche, die sich gegen diese Attacken nicht zu wehren wissen. Das schlimme dabei ist, dass die Opfer keinen Ort des Rückzuges mehr haben. Denn gerade zu Hause sind sie vor diesen Attacken nicht geschützt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *