Carlo Ancelotti verlängert vorzeitig

Italien: Überraschende Wende – Kontrakt läuft sogar bis 2008 – Auch Costacurta bleibt

Beim AC Milan sind die Würfel in der Trainerfrage gefallen. Carlo Ancelotti hat am Dienstag seinen Vertrag bei den “Rossoneri” vorzeitig bis 2008 verlängert. Zuletzt wurde in der italienischen Metropole heftigst darüber spekuliert, ob Ancelotti dem Werben Real Madrids nicht doch nachgeben würde.
——————————————————————————–
Ursprünglich lief der Kontrakt des ehemaligen Milan-Spielers bis Sommer 2007. “Die Versuchung Real Madrids war sehr groß, aber nach langem Überlegen habe ich entschlossen, hier zu bleiben”, so Ancelotti am Dienstag.

Offensichtlich haben die beiden Spiele in der Champions League gegen den FC Bayern Ancelottis Ansehen in der Modestadt wieder deutlich gesteigert. Besonders das famose 4:1 im Rückspiel (1:1 in München) ließ die Kritik am 46-jährigen Coach verstummen. Zuvor waren kritische Stimmen laut geworden. Nach dem verlorenen Champions-League-Finale 2005 gegen den FC Liverpool bahnte sich nach wenig überzeugenden Vorstellungen in der Serie A und in der “Königsklasse” eine weitere titellose Saison an.

Die mächtigen Vereinsbosse um Silvio Berlusconi stützten jedenfalls den Trainer nach außen hin. Die Verlängerung von Ancelottis bis 2008 kommt recht überraschend. Bisher waren die Gespräche zwischen Ancelotti und der Vereinsführung stets über das jeweils nächste Jahr gekreist.

Um genau ein Jahr verlängert hat derweil aber Abwehr-Routinier Alessandro Costacurta seinen Vertrag beim AC Mailand, und das, obwohl er am 24. April bereits 40 Jahre alt wird. “Wir sind sehr froh, einen Klassenspieler wie Costacurta weiterhin bei uns zu haben”, kommentierte Milans Vizepräsident Adriano Galliani.

Das zweitplatzierte Milan liegt aktuell zehn Punkte hinter dem amtierenden Meister Juventus Turin zurück und schied im italienischen Pokal-Wettbewerb Ende Januar gegen Palermo aus. In der Champions League trifft der AC Milan im Viertelfinale auf den französischen Meister Olympique Lyon.

Kontinuität auch bei der “alten Dame”

Auch Juventus Turin setzt auf Kontinuität. Allerdings zunächst einmal im Bereich der Vereinsführung. Der Aufsichtsrat des börsennotierten Klubs wird nach Angaben der Turiner Tageszeitung “La Stampa” am Freitag Geschäftsführer Antonio Giraudo, Vizepräsident Roberto Bettega und Generaldirektor Luciano Moggi auf ihren Posten bestätigen. Die drei Manager, die seit zwölf Jahren die “alte Dame” führen und deren Verträge im Oktober 2006 auslaufen, einigten sich mit der Unternehmerfamilie Agnelli, Hauptaktionärin des Klubs, offenbar auf eine Vertragsverlängerung.

Damit steigen die Chancen, dass Trainer Fabio Capello beim italienischen Rekordmeister bleibt. Der Coach hatte in den vergangenen Wochen zu verstehen gegeben, dass er in Turin bleiben werde, sollte das Management im Amt bleiben. Seit einigen Wochen wird Capello als heißer Trainer-Kandidat bei Real Madrid gehandelt.

www.kicker.de

One thought on “Carlo Ancelotti verlängert vorzeitig”

  1. Hi alemmanne schön das du Beiträge erstellst und wilkommen nochmal hier bitte versuche nicht alles zu kopieren sonder nur Teile aus den Artikeln und dann mit Originallink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *