Cam-Umbau

Umbau des orginal Cam-Modul auf Amon und usw.

Benötigt wird:

1x Lötkolben mit SMD geeigneter Spitze
1x Skalpel (frische Klinge ist wichtig)
1x IC 27C512 mit entsprechender Software (z.B. Amon)
1x IC-Sockel
1x Entlötlitze
Lötzinn

Auf gehts:

Zunächst muss das Cam-Modul aus der D-Box rausgeholt werden. Dazu öffnet ihr die Frontklappe und nehmt die durchsichtige Plastikblende raus. Nun schaut euch auch schon das Cam-Modul an. Es sitzt links vom Kartenleser. Das Modul lässt sich einfach herausziehen.

Öffnen des Moduls:

Das Modul ist auf der Unterseite mit vier Nasen zugeklippt. Diese Nasen einfach ein wenig zur zur Seite klappen und das Modul lässt richtig schön aufbiegen. Nachdem ihr die Platine heraus habt, müsst ihr das Eprom ausbauen (27C512). Das ist ewas kniffelig. Um Schäden an Leiterbanen zu vermeiden ist es ratsam, die Beine des Eproms mit dem Skalpel “VORSICHTIG” abzuschneiden. Dazu das Skalpel mehrfach mit leichtem Druck, nahe am Eprom vorbei ziehen. Nachdem ihr es raushabt müssen die stehengebliebenen Beinchen ausgelötet werden. Hierzu benutzt ihr den Lötkolben und die Entlötlitze. VORSICHT! Lötkolben nicht zu lange draufhalten weil sich sonst die Leiterbanen verabschieden.

Jetzt noch den IC-Sockel einlöten und das neue Eprom Einstecken. Wer will kann das Modul wieder zusammenbauen, es läuft aber auch ohne Gehäuse!

Aber wie bei allen Umbau-Anleitungen: UMBAU AUF EIGENE GEFAHR!!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *