CallYa – Kunden können jetzt auch im Ausland aufladen

Kunden des Prepaid-Angebots “CallYa” von Vodafone D2 können nun auch in zehn Urlaubsländern Guthabenkarten zum Telefonieren kaufen.

Auch im Urlaub nicht mehr sprachlos: CallYa – Kunden von Vodafone D2.

Ab heute können CallYa – Kunden zusätzlich auch während ihres Urlaubs in Irland, Malta, den Niederlanden, Schweden und Ungarn die Guthabenkarten der dortigen Vodafone-Töchter kaufen und damit ihr heimisches Guthabenkonto aufladen. Damit erweitert Vodafone das Anfang Juli gestartete Angebot. Schon jetzt können Urlauber in Spanien, Italien, Portugal, Griechenland und Großbritannien diesen Service nutzen.

Das Aufbuchen des Guthabens ist gewohnt einfach: Der CallYa – Kunde ruft aus dem Ausland über sein Handy unter der Nummer 22922 den CallYa – KontoServer an; ein Mitarbeiter der Kundenbetreuung nimmt dann die freigerubbelte Geheimzahl entgegen und schreibt den entsprechenden Betrag gut. Für die Aufbuchung einer ausländischen Guthabenkarte werden pauschal zwei Euro berechnet. Ausnahme Italien: Hier variieren die Kosten – je nach Wert der Guthabenkarte – zwischen zwei und fünf Euro. Diese werden bereits beim Verkauf der Guthabenkarte berechnet.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *