Bootloader

Wei├č nicht ob das hier richtig ist, doch ich werde es einfach mal schreiben ­čśë

Details:

2 Festplatten

1: 80 gb F:\
2: 500 gb 2 Partition C:\ und D:\

Windows auf C:\

Sachverhalt:

Ich hatte fr├╝her auf der Partition F Windows XP. Dann bin ich auf Windows 7 gestiegen und habe meine 500 gb festplatte in 2 Partitionen geteilt.

C f├╝r windows und Programme und D f├╝r gr├Â├čere Anwendungen und Spiele.
Nungut, was mich jetz st├Ârt ist, dass ich die 1 Festplatte also F nicht entfernen darf, da dort der Bootloader installiert ist. Wenn ich die Fesplatte rausstecke findet er keinen Bootloader. Wie kann ich nun den Bootloader kopieren bzw verschieben? Oder anders gesagt, wie kann ich den Bootloader auf C:\ machen?

MfG
cool12

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bootloader

Ich hab vorgehabt auf der XP Festplatte bzw. partiton einen Bootloader zu installieren.

Das hat auch funktioniert und hab Vista auch angegeben,XP kann ich damit booten nur bei Vista macht er nichts.

Woran kann das liegen.Ich kann mir nur vostellen,das der Vista bootloader was damit zu tun hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bootloader

Hallo,

Ich hab versucht eine Nokia D-Box 2 in den Debug zu bringen , hab das ja schon ├Âfter gemacht ( Debug-Methode von MHC ) und ist nie was schief gelaufen ,doch bei der Box hab ich jetzt nur noch ein schwach leuchtendes Display und keine Netzwerk verbindung mehr.

Gibt es einen Trick die Box wiederzubeleben , kann man einen Bootloader selber reparieren ? ?(

Gru├č,

Ratte

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bootloader

Wie kann ich auf einen Coship 2300 den originalen Bootloader 39.01 wieder draufmachen?

Und wo bekomme ich den Bootloader her?

Bitte um H I L F E !!!!!!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bootloader

Suse Linux installiert ja Automatisch einen Bootloader (glaube Grub). Wenn ich aber jetzt Suse Linux entferne und nur noch Windows auf meinen Rechner drauf ist versucht doch eigentlich Grub zustarten…, klapp aber nicht! Also wie kann ich vor der Suse Linux “deinstallation” den Bootloader deaktivieren so das mein Windoof wieder normal startet (ohne Bootloader)?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *