Böhme

“007 Böhme”:”007 Böhme”: “Ich war nie ein Linkmichel”
Die “Spionageaffäre” auf Schalke – jetzt meldet sich erstmals “Agent” Jörg-James Böhme-Bond zu Wort: “Ich war mein Leben lang nie ein Linkmichel”, erklärte der Linksfuß, der an Bayer Leverkusen taktische Finessen verraten haben soll

Tja,ob das stimmt,was Böme sagt???? :rolleyes:

14 thoughts on “Böhme”

  1. hey schalker – ne tüte mehr deutsch hätte dir schon gut getan 😀 warst du wenigstens gegen lautern am start in der arena??
    wo ich meine fragstunde schonmal eröffnet hab, was hälst du von der knappenkarte?

  2. Original von Dino

    Original von joscha
    Böhme verlägert Villeicht 😀

    @joscha
    Was heisst das????

    Ich schätze es war ein Tippfehler,
    das soll bestimmt heißen: Böhme verlagert (geht nach) Villach (Österreich :)) :))

  3. Ob man Böhme mag oder nicht, ihm ohne Beweise “Spionage” zu unterstellen ist ziemlich mies.
    Da gibt es wirklich bessere Wege, einen Spieler aus einem Verein zu katapultieren.

    Sollte Assauer, der meines Wissens nach Böhme eh nie leiden konnte, weiter so quer schießen und Erfolg haben, könnte das eine Menge Unruhe in den Verein bringen.

    Welcher Spieler würde sich den in einem Verein wohl fühlen, in dem die Spieler öffentlich gemobt werden!?

  4. Original von Coach77
    Wie wär es einfach mal mit Vertragsauflösung gewesen aber da hätte man viel Geld zahlen müssen.

    Eben. Böhme will wohl eigentlich nicht weg, Assauer wollte ihn weg haben, aber nicht für einen Rauswurf bezahlen…..also den Spieler moben bis er kündigt oder von sich aus um eine Vertragsauflösung bittet und eine Abfindung nicht mehr fällig ist…. :rolleyes:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *