bin in den naechsten monaten in singapur

hi,

ich bin in den naechsten monaten in singapur ( zur zeit neuseeland)
wollte fuer deutschland einen neuen rechner kaufen, jetzt stellt sich mir die frage, lohnt sich das?

ich habe gehoert, dass es viel guenstiger sein soll, als in D einen pc zu kaufen.
gibt es kompatibilitaetz probleme mit deutschen sachen?

ich hatte an einzelkomponenten gedacht, also keinen fertigen komplett pc, sondern einen zum selber basteln.

da der rechner eh 24 std am tag lauft, dachte ich an diese industrie festplatten, die es auch abkoennen.
sowie ein stromsparendes netzteil, und einen prozessor, der sich je nach gebrauch dne strom zieht.

leider bin ich hardwaretechnisch hinterm mond (letzter pc vor 4 jahren zusammengestellt)

vllt. koennt ihr mir ne beratung geben. sollte um die 600 euro sein, und von der qualitaet fast an nen server rankommen. ich will keine kinderkranklheiten mehr haben! >D

sprich ecc ram ( um die 5-10 gb) eine verdammt schnelle festplatte um die 10 gb ( ich habe gehoert es gibt mittlerweile schon so slots, wo man ram riegel reinstecken kann, die dann aehnlich wie eine hdd funktionieren, kann da einer mehr zu sagen?)

grafikkarte muss ncith der renner sein, ich spiele eh kaum an dem rechner, sollte fuer cs 1.6, wc3 ausreichen.

waehre echt klasse, wenn mir jmd. ein paar tipps, anregungen >D oder aehnliches mit auf den weg geben koennte.

lieben gruss aus dem sonnigen neuseeland, marie

edit.:
sry fuer das schreiben ohne ue, ae, oe. die tastas hier haben das nciht xD
und erwartet bitte keine zu shcnelle antwort wir liegen deutshcland 11 oder 12 std vorraus ( je nach zeitumstellung)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *