Aufbau meiner Wasserkühlung

Hallo,

so ich habe meinem PC (System sieht man links) eine fast 400€ teuere Wasserkühlung spendiert. Der Hauptgrund war eigentlich der, das mir der Rechner (vorallem die R4870X2) zu laut ist. Gekühlt wird hier nur die CPU und die Grafikkarte!

Da ich selber ein blutiger Anfänger im Aufbau mit einer Wasserkühlung bin (war mein erstes mal) und die Wasserkühlung nun verbaut habe, möchte ich allen die daran zweifeln ob sie das auch hinkriegen würden, Mut machen, indem ich zeige wie ich mein System Stück für Stück mit einer Wasserkühlung ausgerüstet habe. Zudem möchte ich nochmal Celsi’s Wasserkühlthread nahe legen, der unter anderem sehr viele Informationen zu dieser Thematik beinhaltet: [URL]http://www.computerforum.de/thread.php?threadid=84066.[/URL]

Die Bilder sind leider etwas unscharf da sie mit Handy aufgenommen wurden, aber sollte trotzdem alles erkennbar sein 🙂

Meine Wasserkühlung bestand aus folgenden Komponenten:
(Somit erhaltet ihr ein gesamtüberblick und könnt in etwa mal sehen was eine Wasserkühlung kosten kann)

3 x Lüftergitter (schwarz) 120mm [COLOR=indigo]1,99€ x 3 = 5,97€[/COLOR]
1 x Innovatek Esv. EHEIM 46/48/HPPS Einlass auf [COLOR=indigo]8×1 4,79€[/COLOR]
1 x Innovatek Verschraubung EHEIM 1046 Auslass auf 8×1 [COLOR=indigo]3,99€[/COLOR]
2 x Innovatek Knickschutzfeder 4 x 12cm für 8×1 Schlauch [COLOR=indigo]2,99€ x 2 = 5,98€[/COLOR]
6 x Innovatek Einschraubvers. 1/4 gewinkelt für 8×1 [COLOR=indigo]3,59€ x 6 = 21,54€[/COLOR]
2 x Innovatek Einschraubvers. 1/4 Zoll gerade 8×1 [COLOR=indigo]1,99€ x 2 = 3,98€[/COLOR]
1 x MagiCool Copper Radiator III – 360mm (Triple-Radiator) [COLOR=indigo]45,90€[/COLOR]
3 x 1m Innovatek Spezial-Schlauch Transparent [COLOR=indigo]2,90€ x 3 = 8,70€[/COLOR]
1 x MagiCool Ausgleichsbehälter 250 [COLOR=indigo]29,90€[/COLOR]
1 x Auqa Computer Aquastream XT USB 12V Pumpe [COLOR=indigo]67,90€[/COLOR]
1 x Watercool HEATKILLER GPU-X2 4870X2 LT [COLOR=indigo]79,90€[/COLOR]
1 x Watercool HEATKILLER Backplate LGA 775 [COLOR=indigo]5,90€[/COLOR]
1 x Watercool HEATKILLER CPU Rev 3.0 775 [COLOR=indigo]64,90€[/COLOR]
3 x Noiseblocker BlackSilent 120mm [COLOR=indigo]10,00€ x 3 = 30€[/COLOR]

[COLOR=indigo]Gesamt = 349,45€[/COLOR]

(Zusatzmittel für den Wasserzusatz habe ich noch nicht mit beigefügt, kostet aber nochmal um die 15€)

[URL=http://www.directupload.net][IMG]http://s10b.directupload.net/images/090228/g5xff3fj.jpg[/IMG][/URL]
(Hier sieht man nochmal die gesamten Komponenten im Überblick)

[SIZE=16]Der Aufbau beginnt…[/SIZE]

So fangen wir mit der Grafikkarte an. Hierbei handelt es sich um die MSI R4870X2 OC und wird mit folgendem Kühlkörper ausgerüstet: Watercool HEATKILLER GPU-X2 4870X2 LT.
[URL=http://www.directupload.net][IMG]http://s1b.directupload.net/images/090228/37sqql8c.jpg[/IMG][/URL]

So als erstes habe ich den Lüfter von der Grafikkarte abmontiert, dabei variert es je nach Karte, an Befestigungsmaterial und Schrauben. Dabei musste ich bei meiner Grafikkarte die unteren Schrauben entfernen und zwei weitere an der Seite, sowie den Lüfter von der Platine abstecken.
Es ist wichtig mit äußerster Sorgsamkeit ran zu gehen, wenn man nicht vorhat was zu beschädigen.
Nachdem ich dann den Lüfter abbekommen habe, entfernte ich die Wärmeleitpaste auf den beiden GPU’s und die Wärmeleitpats, die auf einzelnen Chips und den Spannungswandlern schon zu bröckeln anfing.
[URL=http://www.directupload.net][IMG]http://s11b.directupload.net/images/090228/xuwpdn46.jpg[/IMG][/URL]
Ich erneurte die Wärmeleitpaste auf den beiden GPU’s und richtete neue Wärmeleitpats aus (diese waren in der Anleitung angezeigt, damit man genau weiß, welche man mit welchen Pats abdecken musste).
Daraufhin richtete man die Schrauben und Unterlegscheiben so aus, wie sie in der Anleitung angegeben waren und konnte nun den Kühlkörper auf die Platine vorsichtig legen. Man drehte lediglich die gesamte Grafikkarte um und schraubte die übrigen Schrauben auf der Rückseite mit Unterlegscheiben ein.
Wichtig ist darauf zu achten, das man die Schrauben nicht zu fest zieht, da sonst die Platine oder einzelne Chips, Schaden nehmen können!

Tja das Endresulatat seht ihr ja auf dem Bild unten. Ich glaube ich habe eine Stunde gebraucht, bis ich alles fertig abmontiert und wieder zusammengesetzt habe.
Bedenkt bitte, das mit abmontieren des Lüfter’s die Garantie erlöscht!

Aufgrund der maximal 3 Bilder die man pro Post verwenden darf werde ich warten bis einer was gepostet hat, damit ich weitermachen kann, da ich verlinkte Bilder nicht so toll finde ^^

Fortsetzung folgt also…

Gruß Jim

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *