Auch Fatmir Vata bleibt Armine

Die DSC-Kicker fühlen sich wohl und blicken optimistisch in die Zukunft. Nach Reinhardt, Dammeier, Dabrowski, Kauf und Porcello will auch der albanische Nationalspieler seinen Vertrag in Bielefeld verlängern. „Meiner Familie und mir geht es bestens in Bielefeld. Mit meinem Comeback bin ich zufrieden, es fehlen zwei oder drei Tore und ein wenig Schnelligkeit und Sprungkraft“ sagte Vata im Gespräch mit dem „kicker“. Zwar träume er irgendwann mal für einen englischen Club zu spielen, Angebote lägen auch schon vor, doch sein erstes Interesse sei Arminia. Zwischen den Feiertagen gibt’s ein Gespräch mit Thomas von Heesen – Vata reist nicht in sein Heimatland. „Ich hole lieber die Defizite auf und meine Frau erwartet im April unser zweites Kind.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *