Anschaffung eines neuen W-LAN-Routers?

Hallöchen!

Wie angekündigt, benötigen wir zuhause einen neuen W-Lan-Router…zumindest glauben wir das, da wir in letzter Zeit nur Scherereien mit dem W-Lan hatten.

Stand der Dinge:
Angefangen hat es für uns – als Arcor-Kunden – mit deren Standard-Gerät: Arcor-DSL WLAN Modem 200 von Zyxel…ein Gerät, das ich am liebsten gegen die Wand geworfen hätte, da wir ständig disconnected waren.
Um kein Geld auszugeben, habe ich daraufhin ein altes Telecom-Gerät von meinen Eltern besorgt: Sinus 111 DSL
Lief auch soweit ganz gut….bis ich mir ein neues Laptop besorgt habe. Danach musste ich beinahe sämtliche Sicherheitseinstellungen am Sinus ausschalten, um nicht ständig aus dem Netzwerk gekickt zu werden.

Nun hat auch meine Freundin ein neues Laptop und – Zufall oder nicht – seitdem spinnt aus irgendeinem Grund der Router(?): zwar sind wir mit ihm verbunden, aber alles läuft extremst langsam, wo vorher alles wunderbar rasant war (zumindest für DSL 6000).

DAS zusammen mit den mangelnden Sicherheitsvorkehrungen hat mich nun zu dem Entschluss geführt, einen neuen Router anzuschaffen.

Die Frage ist nur:
1. Können die geschilderten Symptome überhaupt mit der Qualität/ dem Alter des Routers zusammenhängen (ich hoffe darauf :D)
und falls ja
2. bei der Menge an Geräten auf dem Markt, fällt es mir schwer, das richtige auszusuchen.

Auf Folgendes müsste allerdings geachtet werden:
– Verbindung auch in angrenzende Stockwerke
– Anschluss an bis zu vier Rechner
– angemessen hoher Sicherheitsstandard
– am besten für nicht mehr als 200€

Evtl. kennt ihr ja diverse moderne, bewährte Standardgeräte, die eine Empfehlung wert sind.
Über ein parr kurze Hinweise würde ich mich zumindest sehr freuen!
Gruß,
Tiberius

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *