Abzocke: Vorsicht bei unbekannten Handy-Nummern

Zu viel Neugier bei entgangenen Anrufen könnte teuer werden: Verbraucherschützer warnen vor dem Rückruf unbekannter Handy-Nummern, die mit zwei Nullen beginnen.

Wenn das Handy nur kurz klingelt und die Verbindung unterbrochen ist, bevor man das Gespräch annehmen kann, ist Vorsicht geboten, warnen Sachsens Verbraucherschützer. Wer – neugierig geworden – die im Handy-Display unter der Liste der entgangenen Anrufe angezeigte Nummer zurückruft, sollte dies nur tun, wenn er sicher ist, dass er deren Inhaber tatsächlich kennt. Besonders bei ungewöhnlichen Vorwahlnummern sollte man den Rückruf tunlichst unterlassen.

Vor allem bei Auslandsnummern, die immer mit zwei Nullen beginnen, sollte man seine Neugier zügeln. Sonst landet man mit dem Anruf womöglich als “Lauscher” in einem heißen Sex-Disput, aufgezeichnet auf einem Tonband, das auf einer Südsee-Insel angeschlossen ist. Mit der nächsten Telefonrechnung wird man dann kräftig zur Kasse gebeten, ähnlich wie dies bei 0190er-Nummern aus dem Rotlicht-Milieu der Fall ist.

Bisher sind den sächsischen Verbraucherschützern solche Machenschaften mit den Auslandsvorwahlen von Kiribati (00686) und von den Salomonen (00677) bekannt geworden. Es wird vermutet, dass sich die Betrüger mit Telekommunikationsfirmen auf diesen Inseln die angefallenen Gebühren teilen.

Quelle: Call Magazin

One thought on “Abzocke: Vorsicht bei unbekannten Handy-Nummern”

  1. Mobiman;301792 wrote: Zu viel Neugier bei entgangenen Anrufen könnte teuer werden: Verbraucherschützer warnen vor dem Rückruf unbekannter Handy-Nummern, die mit zwei Nullen beginnen.

    Wenn das Handy nur kurz klingelt und die Verbindung unterbrochen ist, bevor man das Gespräch annehmen kann, ist Vorsicht geboten, warnen Sachsens Verbraucherschützer. Wer – neugierig geworden – die im Handy-Display unter der Liste der entgangenen Anrufe angezeigte Nummer zurückruft, sollte dies nur tun, wenn er sicher ist, dass er deren Inhaber tatsächlich kennt. Besonders bei ungewöhnlichen Vorwahlnummern sollte man den Rückruf tunlichst unterlassen.

    Vor allem bei Auslandsnummern, die immer mit zwei Nullen beginnen, sollte man seine Neugier zügeln. Sonst landet man mit dem Anruf womöglich als “Lauscher” in einem heißen Sex-Disput, aufgezeichnet auf einem Tonband, das auf einer Südsee-Insel angeschlossen ist. Mit der nächsten Telefonrechnung wird man dann kräftig zur Kasse gebeten, ähnlich wie dies bei 0190er-Nummern aus dem Rotlicht-Milieu der Fall ist.

    Bisher sind den sächsischen Verbraucherschützern solche Machenschaften mit den Auslandsvorwahlen von Kiribati (00686) und von den Salomonen (00677) bekannt geworden. Es wird vermutet, dass sich die Betrüger mit Telekommunikationsfirmen auf diesen Inseln die angefallenen Gebühren teilen.

    Quelle: Call Magazin

    Uii, da muss man aufpassen! 😀

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *