7 SSW – ungeduldig und nervös

Letzten Mittwoch hatte ich meinen ersten FA-Termin. Leider war nich kein Herzschlag zu sehen, dafür aber eine wunderschöne Fruchhöhle, wie ich finde.

Nächsten Mittwoch habe ich wieder einen Termin, dann sollte der Herschlag von unserem Mini zu sehen sein. Wieso vergeht die Zeit nur so langsam? Gehts/Gings euch denn auch so?

Ich muss dazu sagen, dass ich Anfgang 2006 eine FG hatte – auch so ungefähr in die 7. SSW. Das macht mich noch nervöser. Knapp 2 Jahre bin ich nicht schwanger geworden… da kommt uns diese SS natürlich vor, wie ein Wunder.

Ich hab immer gleich Angst, wenn die Anzeichen mal gard nicht da sind, es nicht piekst und zwackt, und so…

9 Gedanken zu „7 SSW – ungeduldig und nervös“

  1. Hallo.

    Erstmal Herzlichen Glückwunsch zur SS und eine schöne Kugelzeit wünsche ich dir.

    Während der SS kam mir es auch so vor das die Zeit garnicht vergeht, ich hab mir dann immer gesagt jeder Tag der vergeht bringt dich ein Stück näher zu deinem Baby und so ging es dann. Und die Zeit vergeht viel schneller als du denkst :))

    Darfst dich nicht verrückt machen.

  2. Dass dein FA noch keinen Herzschlag sehen konnte, ist normal
    bei mir war er auch erst in der 7. Woche zu sehen, eine Woche später waren es zwei kleine schlagende Herzchen

    die Zeit verging am Anfang sehr schnell, dann immer langsamer und zum Schluss wieder schnell

    aber seit die beiden da sind, rennt die Zeit

    wir mussten auch lange auf Kinder warten und ich bin nur mit medizinischer Hilfe schwanger geworden
    nun ist unser Wunder schon zwei und hält mich kräftig auf Trapp

  3. Ich hatte auch Anfang 06 eine FG 🙁

    Kann nur aus Erfahrung sagen, dass man erst ab der ungefähr 8. Woche das Herzchen sieht oder wie bei Eliane zwei :))

    Ich drücke Dir die Daumen, dass alles klar geht!

  4. auch von mir glückwünsche 🙂
    ich finde die zeit geht super schnell um 🙂
    vor 8 wochen ging es uns wie dir und auch
    das bild kommt mir sehr bekannt vor.
    aber das ging alles so schnell.
    nun sind wir, bzw. meine frau schon in der 15. woche.

  5. Dankeschön für die Glückwünsche. Freu mich sehr drüber. Vorallem, weil es ja sonst auch noch nicht wirklich jemand weiß – außer meiner Mutter (die hat es mir förmlich angesehen) – und ich hab doch so ein Mitteilungs-Bedürfnis :bsst:

    Ja, ihr habt ja Recht… ich sollte aufhören mich verrückt zu machen. Aber man kann die Angst nicht abstellen. Ich denke mal, dass ich wieder etwas ruhiger werde, wenn die „kritische“ Zeit überstanden ist, bzw. ich weiter bin, als bei der letzten SS.

  6. Ich wünsche dir eine schöne Schwangerschaft und drück dir für den nächsten Termin die Daumen das du das Herzchen schlagen siehst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.