1860-Burghausen 5-1

Derbytime in Bayern die Löwen empfangen Burghausen bin ja mal gespannt auf das Spiel . 60 Momentan ja gar nicht in Form und die schwarz weißen brauchen jeden Punkt dringend. Denke dennoch das die Löwen es nun endlich packen und Burghausen mit einem verdienten 2:0 nach Hause schicken

7 thoughts on “1860-Burghausen 5-1”

  1. «Löwen» mit 5:1-Heimsieg – KSC Tabellenführer

    Nicky Adler von 1860 München jubelt über seinen Treffer gegen Burghausen.
    München (dpa) – Der Karlsruher SC scheint auf dem Weg in die Bundesliga nicht mehr aufzuhalten und der TSV 1860 München hat seine Talfahrt gestoppt und im dritten Anlauf den ersten Rückrundensieg erkämpft.

    Zum Abschluss des 20. Spieltags bezwangen die «Löwen» im oberbayerischen Derby Wacker Burghausen mit 5:1 (1:0) und verbuchten nach zwei Niederlagen ihr erstes Erfolgserlebnis im neuen Jahr. Die Gäste mit ihrem neuen Trainergespann Fred Arbinger und Gino Lettieri stürzten dagegen durch die dritte Niederlage in Serie immer tiefer in den Abstiegssumpf.

    Ängstlich und ohne jeden Druck nach vorne begannen die «Löwen» vor 25 400 Zuschauern die Partie. Es dauerte bis zur 36. Minute, ehe Angreifer Nemanja Vucicevic gleich mit der ersten sehenswerten Aktion aus spitzem Winkel zur Führung traf. Nach dem Wechsel agierten die Mannen von «Löwen»-Trainer Walter Schachner druckvoller und kamen vor allem durch Vucicevic zu Chancen. Zunächst rettete Gospodarek (48.) nach einem Schuss des Serben, wenig später (52.) war nur die Latte im Wege. Doch auch die Gäste wagten nun mehr und kamen durch Marek Krejci (63.) zum Ausgleich, der einen Konter kühl abschloss. Doch Nicky Adler (67.), der Ex-«Löwe» Nicolas Ledgerwood mit einem Eigentor (70.) sowie erneut Vucicevic (85.) und Torben Hoffmann (88.) sorgten am Ende für den klaren Sieg.

    Zum Auftakt des 20. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga stoppte der Tabellenführer mit einem glücklichen 2:1 (0:1)-Erfolg den Siegeszug von Kickers Offenbach. Auf Aufstiegskurs bleibt auch der MSV Duisburg, der das Schlagerspiel beim FC Erzgebirge Aue mit 1:0 (0:0) gewann. Im Abstiegskampf sammelte Neuling TuS Koblenz mit dem 1:0 (0:0) gegen Eintracht Braunschweig drei wichtige Punkte.

    http://www.weltfussball.de

    Also können die Löwen doch noch beissen. :] :]

  2. Original von HJK
    Kommt nur ein wenig spät…sind doch glaub ich schon 8 Punkte bis zum 3. ,oder?

    Ja sind es…aber borusse hat REcht da könnte noch was gehen was sind 8 Punkte?

    Bei der 2 Punktereglung unmöglich. 8o

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *