0190-Dialer gegen 0190-Dialer

Manchmal holt einen die impertinente Realität schneller ein, als man sich vorstellen kann: Wer, aufgeschreckt von einer durchaus glaubwürdigen EMail-Warnung vor 0190-Dialern und Viren, die dort empfohlene Seite antivirus.5xx.net besucht, handelt sich unversehens einen teuren Mainpean-Dialer ein. Der führt den viruphoben Surfer auf eine angebliche Cracker-Seite, wo es außer einigen anderenorts kostenlosen Tools, (unregistrierten) Shareware-Programmen und eher banalen Informationen aber nichts zu holen gibt.

Interessanter wird’s dagegen, folgt man dem auf derlei Seiten regelmäßig anzutreffenen “Webmaster-Cash”-Link: Hier finden sich neben einer Sammlung lustiger bis grotesker Banner (siehe Bild oben – Klicken zwecklos!) auch Vorlagen für die eigene Antivirus-, Porno-, Cracker- und Warez-Seite nach dem gleichen Strickmuster. Wer möchte, kann sich hier sogar eine eigene Subdomain-Umleitung wie beispielsweise von “carsten.5xx.net” auf die eigene Homepage einrichten – kostenlos und ohne Dialer-Hilfe, aber natürlich mit “dezenten” Werbe-Einblendungen. (cm/c’t)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *