Reutlingen bald Oberliga??

So wie es zur Zeit aussieht, wird der SSV Reutlingen in der nächsten Saison in der Oberliga spielen!
Sie haben die Kriterien um in der Regionalliga zu spielen nicht erfüllt. Und die meisten der Spieler gehen dann auch weg, weil sie keinen Vertrag für die Oberliga haben. Das heißt das Reutlingen wieder eine ganze Weile braucht um sich zu fangen und wieder in die Regionalliga oder die 2. Liga zu kommen!

Schade eigentlich. Rein sportlich hätten sie es ja geschafft in der zweiten Liga zu bleiben, aber ihnen
wurden ja 6 Punkte abgezogen!

15 Gedanken zu „Reutlingen bald Oberliga??“

  1. Der SSV Reutlingen steht vor einem Scherbenhaufen. Falls es bei der Regionalliga-Lizenzverweigerung bleibt, droht dem Zweitliga-Absteiger die Insolvenz. Zuvor wollen die Verantwortlichen allerdings noch einmal kämpfen und das Schiedsgericht anrufen. Reutlingen habe „die Bedingungen in der gesetzten Frist nur teilweise erfüllen können“, hieß es in einer Pressemitteilung des DFB.

    Das sehen die SSV-Verantwortlichen anders: „Ich finde es skandalös und habe jeden Glauben an die Gerechtigkeit und den DFB verloren“, schimpfte Vizepräsident und Finanzchef Ernst Kern, „wir haben alle Auflagen erfüllt. Lediglich ein Geldtransfer kam zu spät an.“

    Der Kampf um die Regionalliga-Lizenz – oder: Ein Krimi mit Hitchcock-Qualitäten. 520 000 Euro Werbegelder und 685 000 Euro Liquiditätsreserve musste Reutlingen den DFB-Oberen vorlegen. Nachdem eine Bürgschaft im letzten Moment platzte, war der erste Joker weg. Der SSV zog seinen zweiten und legte einen Vertrag für den Verkauf des Mannschaftsbusses vor. Dieser Kontrakt wurde vom DFB als nicht ausreichend betrachtet. Der SSV beschaffte schließlich zwei Unterschriften von Vorstandsmitgliedern des Käufers. Um 13.55 Uhr bezeichnete ein DFB-Funktionär diesen Vertrag als nicht ausreichend und forderte als Sicherheit ein Darlehen in Höhe von 150 000 Euro. Um 13.58 Uhr wurde eine Blitzüberweisung über diesen Betrag veranlasst – zwei Minuten vor Ende der Ausschlussfrist hatte Reutlingen alle Bedingungen erfüllt. Das Geld ging jedoch wegen eines Buchungsfehlers erst um 14.30 Uhr bei der Hausbank des DFB ein. Eine halbe Stunde zu spät.

    Wenn es wirklich nur eine halbe Stunde war,müssen sie den SSV noch zulassen.
    Man bin ich froh,das ich kein Fan des SSV bin.
    Was man da alles mitmachen muß als Fan,ist schon echt der Hammer. :rolleyes:

  2. Den SSV trifft es hart, bei vielen anderen Vereinen hätte der DFB das nicht gewagt. Jedenfalls finde ich die halbe Stunde albern, jetzt muss Reutlingen die Lizenz bekommen. Obwohl „Verkauf des Mannschaftsbusses“ etc. hört sich nicht besonders solide an…

  3. Original von Sir Tommes
    Den SSV trifft es hart, bei vielen anderen Vereinen hätte der DFB das nicht gewagt. Jedenfalls finde ich die halbe Stunde albern, jetzt muss Reutlingen die Lizenz bekommen. Obwohl „Verkauf des Mannschaftsbusses“ etc. hört sich nicht besonders solide an…

    Ich habe Mitleid mit den Reutlinger Fans den solch eine Vereinsführung hat niemand verdient.

    Seit April sind die Bedingen bekannt die der SSV zum erhalt einer Regionalligalizenz erfüllen muß und eine halbe Stunde vor Ultimo haben sie es erst geschafft. Das bei der Vorgeschichte (letzte 2.Ligalizenz auf dem Gnadenweg)? In meinen Augen grob Fahrläässig von seiten des Reutlinger Vorstandes.
    Zur halben Stunde nur soviel – Fristen sind dazu da eingehalten zu werden.
    Remember Wilhelmshaven

  4. Original von grieche
    Zur halben Stunde nur soviel – Fristen sind dazu da eingehalten zu werden.

    Schau mal im Beitrag von Wim…

    Das Geld ging jedoch wegen eines Buchungsfehlers erst um 14.30 Uhr bei der Hausbank des DFB ein. Eine halbe Stunde zu spät.

    Also ist wegen der halben stunde nicht der SSV Reutlingen schuld, sondern die Bank.

  5. Vor ein paar Jahren kam eine Seite eines mehrseitigen Faxes zu spät in Frankfurt an, etwa 5 Minuten zu spät. Ergebnis keine Lizenz für Wilhelmshaven!

    Wer so knapp vor Toreschluß erst seine Finanzierung zusammen hat, hat wenn etwas schiefgeht keine Zeit mehr dieses zu korriegieren – Pech gehabt!

    Der 11.06. 14:00 Uhr als Dead Line war ja nicht erst seit 2 Wochen sondern schon länger bekannt.

    Dieses Jahr geht es bei Reutlingen um eine halbe Stund nächste Saison bei Pusemukel um 6 Stunden und das Jahr darauf sind wir schon bei einem Tag und wiederum ein Jahr später bei 2 Wochen.

    Fakt ist die erforderlichen Unterlagen konnten nicht bis zum erforderlichen Zeitpunkt beigeschafft werden Konsequenz – keine Lizenz.

  6. Das sind alles beispiele wo der Verein selbst schuld war… aber hier hat eindeutig eine Bank gepennt!!

    Und so knapp vor Toreschluss bringen leider recht viele Vereine Ihre Finanzierung zusammen.

  7. Der DFB will Reutlingen nach ihrem ganzen Gemurkse einfach nicht mehr in der Liga haben.
    Da kommt ihnen das mit der verspäteten Überweisung gerade recht.

  8. Original von Wim
    Der DFB will Reutlingen nach ihrem ganzen Gemurkse einfach nicht mehr in der Liga haben.
    Da kommt ihnen das mit der verspäteten Überweisung gerade recht.

    Das hätten sie letzte Saison einfacher haben können, nachdem die DFL die Lizenz verweigert hatte.
    Einfach diesen Lizenzentzug bestätigt und nicht auf dem Gnadenweg doch noch erteilt.

  9. Langsam kanns ja nur noch schlimmer wersden.

    Zwar hat der SSV Reutlingen 11 Spiele in Folge nicht verloren, allerdings plagen sie laut kicker wieder Finanzprobleme

  10. Also nix gelernt…. 🙁 Echt traurig. Aber das kommt, wenn man unbedingt wieder mit aller gewalt nach oben will.

  11. Tja, im Gegensatz zu Reutlingen hat Ulm damals die halbe A-Jugend in die erste übernommen….mit Erfolg wie man sieht :]

  12. ich denk den Fehler werden wir nie wieder machen. Seit dem „Crash“ haben wir ein komplett neues Management, das auch funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.