PC formatieren, wenn Windows nicht startet?

Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem. Hatte heute nachmittag ein Programm installiert, mit dem man Duplikate von der Festplatte löschen kann. Habe die Festplatte durchsucht, und es wurden so viele Dateien gefunden, dass ich Schiss hatte, die alle zu löschen… Habe also (glaube ich) auf „NICHT LÖSCHEN“ geklickt. Aber irgendwie hat der dann doch was gemacht.
Und dann kamen die ganze Zeit Fehlermeldungen. Ich sollte die Windows XP SP 3 CD einlegen. UNd wenn ich dann meine normale XP CD eingelegt hab, kam ne Meldung, dass die nicht aktuell ist. Logisch, da ist ja acuh nicht SP 3 drauf.

Naja, dann hab cih den PC mal neu gestartet und dann ging gar nichts mehr.
Es kommt ein schwarzer Bildschirm mit dem Mauszeiger drauf, aber nichts passiert dann.
Der Abgesicherte Modus startet auch nicht.
Daraufhin hab ich dann gedacht, Formatieren ist die einzige Lösung. PROBLEM dabei:
Der PC startet nicht von der Windows XP CD. Habe als 1st Boot Device das CD ROM Laufwerk eingestellt.
Ich werde auch aufgefordert, eine Taste zu drücken, um von CD zu starten. Aber danach passiert nichts mehr. Der Bildschirm bleibt schwarz.

Weiß da irgendjemand Rat? Hilft da nur ne neue Festplatte, oder ist die irgendwie doch noch zu retten? Wie kann ich formatieren, wenn der PC nicht von der CD bootet?

Danke schonmal!

Liebe Grüße
Julle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.