Drückt mir die Daumen

huhu ihr lieben,
ich hatte ja, bevor ich so lange nich mehr hier war, bei schlecker als stellvertrende filialleiterin gearbeitet. nach 2 wochen kam dina mit nem virus vom kindergarten heim und hat mich auch prompt angesteckt. naja hab jede nacht gebrochen, durchfall gehabt etc. bin damit aber trotzdem noch 1 1/2 wochen arbeiten gegangen. musste mich auch auf der arbeit ein paar mal übergeben, aber das hat ja niemanden interessiert, weil ich ja eh immer allein im laden war. obwohl ich der filialleiterin bescheid gesagt hab das es mir nich gut geht und schwindelanfälle und schweißausbrüche auch da sind.

naja bin dann donnerstags zum arzt weils nich mehr ging. wurde den donnerstag, freitag und samstag krankgeschrieben. hab ich bescheid gesagt bei der filialleiterin. nach einer stunde ca. rief die bezirksleiterin an und fragte ob ich am montag wieder komme. hab ich ihr gesagt das ich am montag wieder fit bin, und pünktlich um 8 auf der matte stehe. da hat sie gesagt das is super ich soll mich in ruhe auskurieren. dann hab ich sie noch gefragt, ob ich nun noch was zu befürchten habe, betreff kündigung, weils ja noch die probezeit war. da meinte sie, dass das kein problem ist und dass das mit kind schonmal passieren kann. sie meinte dann noch, das ich die krankmeldung nach polheim ins vertriebsbüro schicken soll. gesagt – getan.
am nächsten tag lag die kündigung im briefkasten.

naja damit musste ich dann ja zum arbeitsamt. der sachbearbeiter hat dort nachgefragt warum ich gekündigt wurde, weil da ja keine angaben von gründen im kündigungsschreiben stand.
da hat die bezirksleiterin gesagt, das ich wegen unentschuldigtem fehlen gekündigt wurde.
naja der sachbearbeiter meinte, ich soll gucken das ich ne bestätigung von der firma bekomme, das die krankmeldung ankam. ansonsten bekomm ich kein geld.
dort angerufen und nachgefragt. die behaupten es kam nich an. trotz einschreiben mit rückantwort. also nochmal zum arzt, ein duplikat geholt nochmal per einschreiben und rückantwort hingeschickt, hab mit der tussi im vertriebsbüro ausgemacht, das sie mir dann ne bestätigung schickt, das die krankmeldung ankam.
krankmeldung kam an. nach ner woche hab ich da angerufen, ob die mir die bestätigung schicken kann. sagt die : “ nein das machen wir nicht, für uns fehlen sie immer noch unentschuldigt.“ naja, hab jetzt die letzten drei monate kein geld vom arbeitsamt bekommen. schreibe seit dem jeden zweiten tag 3-4 bewerbungen.
heute kam die erste absage 🙁
ich will so unbedingt wieder arbeiten gehen.

drückt mit bitte die daumen, das ich schnell eine zusage bekomme !!! ich bin langsam echt am verzweifeln!!

so, sorry für den langen text, aber ich musste mich jetzt mal „auskotzen“!

36 Gedanken zu „Drückt mir die Daumen“

  1. Is ja ne sauerei! :co

    Also da fehlen selbst mir doch fast die Worte…….

    Fuehl Dich mal virtuell gedrueckt! Und keine Bange; solange Du eine Kotztuete drunter haelst waehrend des „auskotzens“ haben wir hier alle ein offenes Ohr fuer Dich :lach

    Spass beiseite;ich kann verstehen wie Du dich fuehlen musst. steck den Kopf aber nicht in den Sand! Meine Daumen sind auf jeden Fall fuer Dich gedrueckt!

  2. LOL vielleicht sollte ich mir um die kotztüte 2 gummis dran binden und um de ohren binden, dann brauch ich sie nich halten .. hihi :rof

    danke :)) *virtuell zurück drück*
    ich werd den kopf nich in den sand stecken, weil unser nächstes „großes“ ziel ist es umzuziehen in eine größere wohnung.
    und das lässt mich weiter und weiter bewerbungen schreiben 🙂
    danke nochmal !

  3. Die Idee mit den Gummibaendern ist gut! Das ICH da nicht schon eher drauf gekommen bin!!! andenkopfklatsch! :456 Werde ich doch glatt bei der naechsten Kotzrunde meiner Kids ausprobieren :hup

  4. ich verstehe das nicht..wiso tun die deine krakschreibung nicht anerkennen,das ist doch garnicht rechtlich..ich meine wenn man krank ist ist man krank..ohman was ist das bloß für eine welt in der wir leben..schlimm..wir sind doch keine maschinen die proplemlos funktionieren..ich kann da nur den kopfschütteln.

    du hättest mit so einem virus garnicht arbeiten dürfen!! den das ist ja ansteckend und gerade noch im schlecker..das hätte ich nicht so auf mir sitzen lassen. (-(

  5. ja mein männe hatte auch gleich gemeint ich soll daheim bleiben, aber ich wollt den job halt net aufs spiel setzen.
    wir sind dann auch zum anwalt gegangen, der hat uns gesagt wir müssen erstmal beim arbeitsamt nen widerspruch einlegen, das ich das geld doch bekomme. der widerspruch läuft, kann aber bis zu einem halben Jahr (!!!) dauern. sonst könne er nix machen.
    das is echt nervig. meine freundin hat mich noch gewarnt bei schlecker zu arbeiten, weil sie schon oft gehört hatte, was die da abziehen, aber ich wollt halt so unbedingt wieder arbeiten gehen!!
    jetzt hab ich mich allein diese woche bei h&m, pimkie, c&a, rewe,einem drogeriegroßhandel hier in der nähe, saturn, media markt und nanu-nana beworben. und noch 2-3 andere, sind schon so viele, das ich gar nich mehr weiß wo ich mich überall beworben hab. und heut kam von h&m die absage. erst steht nen riesen aufsteller vorm laden im zentrum, das die voll und teilzeit kräfte suchen,und dann heißts es wäre keine stelle frei .. ohman ! aber irgendwann muss es ja klappen …

  6. Das ist eine Riesensauerei, was die da mit dir gemacht haben
    Ich drück dir die Daumen, dass du schnell einen neuen Job findest

  7. auch dir vielen dank.
    ich war auch richtig, richtig sauer !
    seit dem geh ich in keinen schlecker mehr!! und die sind hier an jeder ecke 8o

  8. Das ist riesen Sauerei, aber von Schlecker hört man ja öfter so tolle Dinge (-(

    Bleib da auf jeden Fall dran, ja so was kann sich hin ziehen und kann an die Nerven gehen
    und ist Papierkram, aber ich Wette du bekommst das Geld noch nachträglich,
    tu dir jeden Schnipsel weg der damit zu tun hat.

    Ich drück Dir die Daumen das du bald erfolg hast mit dem Geld und auch mit einem neuen Job.

  9. echt vielen dank für eure lieben worte, das baut mich dann doch wieder auf.
    ich hab jede kleinigkeit aufgehoben,auch von der krankmeldung ne kopie und alles (die auch der arbeitsamt futzi bekommen hat).
    mittlerweile bin ich ganz optimistisch das bald irgendwas klappen muss !
    die denken echt alle die können mit einem machen was die wollen.
    hab neulich bei der widerspruchsstelle vom arbeitsamt bekommen, die konnten mir keine auskunft geben, bzw wollten nich, weil dass das arbeiten und überprüfen hindern würde.
    ich bin mal gespannt.. aber 6 monate zur bearbeitung von sonem widerspruch is schon hart. aber mein anwalt hat gemeint, das die sanktion 3 monate kein geld zu bekommen nicht rechtens sei, und er sich zu 90 % sicher is, das wir das geld nachgezahlt bekommen (zumal ich die arbeitsstelle von mir aus gesucht habe, und nich das arbeitsamt die rausgesucht hat und die mir gekündigt haben und nich ich denen), das wären immerhin fast 1000 € . das würde dann direkt aufs sparkonto kommen, dann haben wir schonmal nen großteil für die kaution einer neuen wohnung zusammen.

    ich halt euch dann auf dem laufenden :))

  10. Na ja es lebe die Bürokratie.
    Echt schlimm wennn man von irgendwem Geld zu bekommen hat, das kann ja ruhig dauern ist ja sch… egal,
    aber wehe die kriegen nur 1 € von einem, das muss am besten noch vorgestern auf dem Tisch liegen sonst
    wirst du behandelt wie ein schwerverbrecher (-(

  11. das is wohl wahr..
    man is immer der gearschte, aber wenn die was von einem wollen, dann sindse schnell !

    heut kam auch noch unsere jahresendabrechnung von gas/wasser.. die haben uns die montalichen abschlagsraten um 24 € erhöht,obwohl wir weniger verbraucht haben als im letzten jahr ! (-(

  12. das kannst du laut sagen..
    und dann hat der sachbearbeiter noch dreister weise zu mir gesagt : holen sie sich doch lebensmittelgutscheine beim herrn sowieso.. aber die werden dann im nächsten monat wieder abgezogen ^^ ..

    solche idioten die da rumlaufen das is unglaublich.. da hab ich zum kai gesagt : sollen die doch mal drei monate kein geld bekommen dann sehn die mal wie das is .. die behandeln einen da so herablassend .. noch ein grund mehr der einen anspornt bald wieder arbeit zu haben !

  13. naja der typ mit dem ich telefoniert habe und der mir gesagt hat das ich ins shareton hotel am flughafen kommen soll hat da wohl einiges durcheinander gebracht. wurde dort dann ins büro gebracht und da saßen zwei weiber die voll unfreundlich waren und meinten : was wollen sie denn hier ?
    hab ich der das erzählt und dann meinte die : ja da müssense nach ginnheim ins büro, hier is die adresse telefonnummer müssense sich selber raussuchen!“

    also ich wieder heim, nummer rausgesucht, is einer dran gegangen und meinte: ja is wohl was schief gelaufen, hat sich dann wohl auch schon erledigt, wir melden uns.
    aufgelegt ….
    -.-
    also leider der totale reinfall..
    aber danke nochmal fürs daumen drücken !

  14. ach ich weiß auch nich, soviele bewerbungen heute und gestern kamen wieder drei absagen, das macht mich langsam echt fertig.
    bin grad auch richtig deprimiert..
    ich glaub einfach das ich alles verkehrt mache, obwohl ich mir mühe geb alles richtig zu machen.
    mein schatzi meint auch immer ich mach nix verkehrt und wenn die mich nich wollen is das deren pech.
    aber irgendwie is das so belastend, wenn immer nur absagen kommen, grad jetzt wos in die weihnachtszeit geht, da werd ich eh immer sentimental und naja ich weiß auch nich, is schwer zu erklären.
    ich könnt grad echt losheulen, weil ich so verzweifelt bin 🙁 🙁

  15. :arm

    Bist du eigentlich mal mit jemanden „Professionellen“ deine Bewerbung durchgegangen.
    Der Teufel lauert oft im Detail.
    Heute werden ja die Bewerbungen ganz anders geschrieben, als vor noch ein paar Jahren.

    Gibst du die Bewerbungen persönlich ab? Rufst du bei den Firmen an und hackst nach?

    Mein Mann hat diese Jahr eine Stelle ausgeschrieben. Von über 400 Bewerbungen kam nur einer persönlich vorbei!!
    Bewerbungen die nicht herrausstechen, wandern fast immer in die Tonne.

  16. ja hab die schonmal von nem bewerbungsprofi durchschauen lassen und der meinte so wie ich das geschrieben hab gäbs da nix auszusetzen (bin ja auch erst 4 jahre aus der schule raus, da hatten wir das noch im letzten jahr und ich war auf ner kaufmännischen höheren handelsschule)..
    ich rufe eigentlich immer vorher erstmal dort an um mich schonmal telefonisch vorzustellen.. ich gehe auch persönlich vorbei wenn es in der nähe ist, hab z.b. auch bewerbungen nach neu-isenburg und wiesbaden geschickt, und das is dann doch schon nen ganzes stück weg.

    nach 2 – 2 1/2 wochen ruf ich dann immer nochmal an wo ich bewerbungen hingeschickt und / oder vorbeigebracht habe und frag nach.. aber entweder bekomm ich gesagt es wär noch alles in bearbeitung oder die bewerbung is schon mit ner absage auf den weg zurück 🙁 hab heut wieder welche geschrieben und morgen fahr ich mit meiner mama und dina nach neu-isenburg noch bewerbungen persönlich abgeben !

    vorallem wollen die z.b. im verkauf immer leute mit erfahrung .. ich habe seit ich 16 bin immer im verkauf gearbeitet !

  17. vielen dank, morgen geb ich bei zero noch meine bewerbung ab da hab ich gestern schon angerufen und die meinten ich soll die bewerbung so schnell wir möglich vorbeischicken weil die händeringend suchen .. bin mal gespannt

  18. Hast Du bei Deiner Bewerbung auch eine „dritte Seite“? Mein Bruder hatte mir damals den Tip gegeben, als ich auch nach x Absagen den Mut verloren hatte. Dann hab ich diese dritte Seite dazugeschrieben und zwei Bewerbungen später hatte ich nen Job!

  19. Jep, dass mit den zusätzlichen Qualis ist dann die dritte Seite. Mein Bruder hatte mir noch den Tipp gegeben, sowas wie meine Ziele dazuzuschreiben. Ich glaub, ich hatte sowas geschrieben wie, dass ich mich in meinem Beruf weiterentwickeln will uns so was.

  20. naja also ich muss sagen ich mach mich da jetzt net mehr verrückt.
    wir waren heute bei meinen eltern und haben einiges besprochen, jetzt haben wir gewisse pläne die wir verfolgen, und dann wird endlich alles wunderschön :)) :party :sprost:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.