Prison Break Complete Box jetzt vorbestellen

[IMGA=left]http://imgbox.de/users/PBForum/pbcomple.jpg[/imga]
Einige Zeit ist nun schon vergangen seitdem die letzte Folge von Prison Break ausgestrahlt wurde und viele von euch warten mit Sicherheit schon ungeduldig auf die Veröffentlichung der „Prison Break – Complete Box“.

Endlich könnt ihr euch die komplette Box, die 23 DVD’s beinhaltet, vorbestellen. Das beste an der ganzen Sache: Auch „Prison Break – The Final Break“ ist in der Complete Box mit enthalten.

Ab dem 02. Dezember 2009 wird die Prison Break – Complete Box für 118,95 € bei amazon.de zu erhalten sein, aber natürlich könnt ihr euch jetzt schon euer Exemplar sichern, indem ihr einfach hier klickt und somit vorbestellen könnt.

Die Ersparnis liegt im Vergleich zum Kauf der einzelnen Staffeln derzeit bei rund 29,80 €.

Harddisk security im Bios (neuer asus eee pc) entfernen?

Hallo liebes Forum, ich bin ein Neuzugang aus Wien und habe ein Problem mit einem BIOS-Passwort bei meinem Asus eee pc netbook.

Bei meinem neuen asus eee pc 1005ha-h habe ich im BIOS ein Master- und ein Userpasswort angelegt und die Abfrage auf „Setup“ eingestellt, also so, dass ich nur beim Aufruf des BIOS das Passwort eingeben muss, beim Booten aber nicht (wenn ich das richtig verstehe).
Zusätzlich habe ich die im BIOS verfügbare Festplattenverschlüsselung (harddisk encryption) ausgewählt und dasselbe Passwort verwendet wie für master und user. Ich bin damit an sich zufrieden, da mein Pwd nicht allzu lang ist und der Computer auch so sehr flott bootet.

Was mich stört ist die Tatsache, dass im BIOS der Punkt „harddisk security“ ganz unten unter „security“ nun ausgegraut ist (es steht nach wie vor „enabled“ dort), ich kann das HDD-Passwort somit offenbar nicht mehr disablen oder ändern.
Zumindest werde ich nun jedes Mal nach dem Passwort zum Entschlüsseln (drive is encrypted) gefragt, wenn ich den Computer hochfahre (nicht: neustarte).
Auch dann, wenn ich master und user Passwörter zurücksetze, indem ich dort, wo man sie im BIOS einstellen kann, bestätige, ohne etwas einzugeben.
Im Moment ist das theoretisch noch nicht weiter schlimm, aber ich wüsste schon gerne, dass und wie ich das Festplattenpasswort wieder entfernen kann falls ich das Netbook nur daheim verwende bzw. einfach kein Passwort mehr eingeben möchte, bzw. ändern, falls es irgendwann unsicher wird bzw. es jemand anderer kennt.
Wie gesagt, ich kenne mein Passwort, es geht also nicht um Wiederherstellungsmethoden wie das Entfernen der Batterie, das Auslesen oder dergleichen. Es muss doch eine Möglichkeit geben, das hd security Passwort zu ändern?

Meine Frage also: wie kann man das Passwort, das man im Bios unter „Security > harddisk security“ zur Verschlüsselung der Festplatte eingegeben hat, nachträglich ändern bzw. wieder entfernen, obwohl der entsprechende Menüpunkt ja offenbar ausgegraut ist?

Übersehe ich da etwas, gibt es einen Trick? Es kann ja nicht sein, dass die beste Sicherheit darin bestehen soll, dass der User ein und dasselbe Passwort zum Entschlüsseln der Platte für immer und ewig behält?

Ich wäre für Hilfe wirklich sehr dankbar, denn der Gedanke, dass ich meinem neuen Netbook nun ein Passwort für immer „eingebrannt“ habe, beunruhigt mich etwas. Das Ausgrauen dieses Bereichs kann wohl kaum beabsichtigt sein? Ich würde es ja verstehen, wenn zum Ändern zuvor mein Passwort abgefragt würde, doch ich habe, glaube ich, alles versucht, mein Passwort wird während ich im BIOS bin, gar nicht abgefragt – ich komme einfach nur nicht mehr zu dem nun grau geschriebenen „harddsik security“-Bereich.

Vielen Dank (auch fürs Lesen dieses Romans),
Alex

Gewerbliche Nutzung, Inkscape und GIMP…

für interne Zwecke.

Hallo liebe Leute.

Ich arbeite für einen Textilhersteller im Werbebereich. Wir haben sicherlich auch eine Grafikabteilung die sämtliche Programme wie Photoshop, Illustrater Coreldraw und Photopaint, Freehand und Co alles hat.

Wir Sachbearbeiter haben all diese Programme nicht, wir sind jedoch diejenigen, die meistens diese Grafiken in Empfang nehmen, und die Kunden beraten müssen, bzw. Kalkulationen auf Grund von Logovorlagen machen müssen.

In der Regel schicken wir die Dateien in unsere Grafikabteilung, und bekommen diese als PDF zurück. Jedoch wenn viel los ist, wie jetzt im Weihnachtsgeschäft, dauert es oft Stunden bis wir die PDFs bekommen. Natürlich sind die Kunden derweil ungeduldig.

Also war ich auf der Suche nach kostenloses Programmen, die sowohl, ai, eps also auch cdr importieren kann, und bin dabei auf Inkscape gestoßen. Das einzige was wir Sachbearbeiter mit der Software machen würden ist, die Logos anschauen, und eventuell skalieren, und dann ausdrucken, für weitere Kalkulationen.

Meine Frage ist, ist diese Software auch für gewerbliche Zwecke kostenlos (nur interne Nutzung), so wie Joomla zum Beispiel?

Die gleiche Frage hätte ich dann auch für GIMP.

Vielen Dank im Voraus.

13. Spieltag

Schalke 04 – Hannover 2:0 (0:0) :sauer:
Freiburg – Bremen 0:6 (0:1) :freude:
Stuttgart – Hertha 1:1 (0:0) :muede:
Köln – Hoffenheim 0:4 (0:2) 8o
Wolfsburg – Nürnberg 2:3 (0:0) :sauer:
Frankfurt – M’gladbach 1:2 (0:0) :sauer:

Was für ein Spieltag.
Frankfurt macht sich wohl schon jetzt Gedanken um Skibbe.
Stuttgart zittert sich zum Sieg, und Wolfsburg schmeisst 3 Punkte weg.

PC an eine externe Domäne verbinden

Hi

SOLL:
PC in meine Domäne einbinden. Der PC steht allerdings physisch an einem anderen Ort; das Ganze muss via vorhandenem ADSL geschehen (evtl. zu langsam?).
ZIEL:
Dauernder Zugriff auf meine Netzlaufwerke. Evtl. später auch auf Outlook (Exchange; momentan via Remote Zugriff). Noch später möchte ich zwei Domänen via ADSL/VDSL (VPN) verbinden und Exchange synchronisieren, ist aber noch Zukunft.
INFO:
Hab ne fixe IP.
Hab auf dem Router den Port 3385 für die auf dem Server reservierte IP-Adresse hinterlegt (wie bereits auch für die internen PC’s).
FRAGE:
Kann ich den externen PC problemlos in die Domäne einbinden? Wenn ja; muss ich die 80-er IP-Adresse und den Port 3385 angeben oder die reservierte IP (192.168.6.36)? Befürchte, dass ich da etwas nicht berücksichtigen werde…

Danke für jedes Feedback & Gruss,
Freddie

Bildschirm tot? PC piept 1 mal lang u. 3 mal kurz

Hallo,

Da dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist, bitte nicht böse sein, wenn ich einige Fehler mache 🙂

Ich habe folgendes Problem:
Ich schaltete meinen PC an…alles funktionierte, wie es sollte. Ich ging kurz weg (ca. 10 Minuten). Als ich wiederkam, war der Bildschirm schwarz.
Ich startete den PC neu…und plötzlich fing er an, zu piepen (1 mal lang, 3 mal kurz, was auf eine defekte GraKa hinweist. Meine GraKa war eine Geforce 6700 XL). Ich habe mir eine neue GraKa besorgt (eine GeForce 8600 GT)…und da ist der selbe Fehler! Nun habe ich meine 3 RAM-Speicher nacheinander ausgebaut, die GraKa auf einen anderen PCIE Slot geschraubt…nichts funktionierte.
Nach einer weile fing der PC plötzlich an, 1 mal lang und 2 mal kurz zu piepen…auch ein Hinweis auf eine defekte GraKa. Ich suche schon seit ungefähr einer Woche eine Lösung für das Problem.
Ich hoffe, ihr könnt mir helfen!

MfG

salpredated

PS: MoBo ~> M2N SLI-Deluxe

12. Spieltag

Bayern – Schalke (Sa.) 1:1 (1:1) :lach:
M’gladbach – Stuttgart 0:0 (0:0) =)
Bochum – Freiburg 1:2 (0:1) :baby:
Mainz – Nürnberg 1:0 (1:0) :]
Hoffenheim – Wolfsburg 1:2 (1:0) :daumen:

Jetzt brennt es in München.
Und Lahm´s Kritik ist völlig richtig.
V.Gaal wirkt im Moment völlig ratlos.