WIR SIND DER CLUB

Nach dem grossen Erfolg von
Die Glubb- Kantine ist WIR SIND DER CLUB ide Fortsetzung des Sprachrohrs der Cluberer, aber auch aller interssierter, die sich über den Nürnberger Fussball unterhalten wollen, oder einfach nur kommunikativ chillen wollen.

Jeder ist herzlich eingeladen bei uns zu klönen, zu fachsimpeln und nette Menschen kennen zu lernen.

Eine Änderung gegenüber der Club- Kantine gibt es aber durchaus. Wie ich weiter oben schon angemerkt habe:

In diesem „Laberthread“ geht es in erster Linie vorallem um zwanglose Gespräche über den Verein 1. FC Nürnberg und sein Umfeld. Trotzdem der Spass nicht zu kurz kommen wird. Off Topic ist zwar nachwievor gewollt und erwünscht, aber nicht vordergründig.

Und nun.

Viel Spass beim zweiten Teil des Kult-Threads :viktory:

Thüringenpokalfinale 2007

Andy Raab köpft den 1. FC Gera 03 zum verdienten 1:0-Pokalsieg

Regionalligist FC Rot-Weiß Erfurt bot vor 1 200 Zuschauern in Pößneck eine enttäuschende Vorstellung

Das 17. Pokalfinale des Thüringer Fußball-Verbandes (TFV) um den ODDSET-Pokal endete mit einem überraschenden Sieg des um zwei Klassen niedriger spielenden 1. FC Gera 03. Doch der Sieg des designierten Landesmeisters geht völlig in Ordnung. Andy Raab köpfte seine Farben nach 50 Minuten im Anschluss Weißhaupt-Ecke in den DFB-Pokal. Die über alle Maßen enttäuschenden Erfurter fanden zu keinem Zeitpunkt zu ihrem Spiel und waren schon vor der Pause im Glück, als Fuhrmanns Hammer (32.) von Rot-Weiß Schlussmann Ratajczak an die Unterkante der Latte gelenkt wurde. Obwohl der Regionalligist nach dem Rückstand etwas aktiver wurde, besaß Gera die besseren Möglichkeiten. Bloß (68.) und vor allem Winterkorn (86.) hätten alles klar machen können. Auch der freistehende Janke (90.+3) traf nicht. Eine richtig eindeutige Gelegenheit der Landeshauptstädter sahen die 1 200 Besucher indes nicht. Geras Coach Nico Quade freute sich über den Erfolg des Außenseiters: „Wir haben von Beginn an gezeigt, dass wir gewinnen wollten. Von Anfang haben wir dagelegen gehalten und auch Fußball gespielt. Taktisch gut aufgestellt fighteten wir bis zum Schluss, besaßen Chancen und haben uns den Sieg verdient.“ Reichlich angefressen war dagegen Erfurts Trainer Pavel Dotchev: „Das, was die Mannschaft heute angeboten hat, war eine Frechheit, auch gegenüber den Fans. Ich habe keine Leidenschaft und keinerlei Initiativen gesehen. Einige scheinen gedanklich schon ganz woanders zu sein.“ TFV-Präsident Rainer Milkoreit würdigte den Pokalerfolg des Thüringenligisten als einen verdienten. Er bedankte sich noch einmal ausdrücklich beim Gastgeber. Der VfB 09 Pößneck hatte mit vielen Helfern einen würdigen Rahmen für das Endspiel geschaffen. Am Donnerstagmorgen werden Sie, verehrte Nutzer von www.tfv-erfurt.de, in unserer Presseschau lesen, wie die zahlreich vertretende schreibende Zunft die Partie sah. Einen Bericht über das Finale im Sportpark „Warte“ in Pößneck kann man am Donnerstag, dem 10. Mai, ab 19.00 Uhr im Thüringen Journal sehen.

Quelle: www.tfv-erfurt.de

Wie find ich das Modell heraus??

Hallo,
also eine meiner Freundinnen hat ein Samsung handy. Allerdings würden wir jetzt gerne Wissen, wie es heisst.
Also bei meinem SE gibt es ja so eine Tastenkombination (>*<<*<*) aber die funktioniert bei ihrem logischerweise nicht. Also würde ich gerne wissen, ob ich das auch so irgendwie rausfinden kann (beschreibung und Verpackung nicht auffindbar!) schon mal danke für eure hilfe,
lg, freidi

Danke Thomas

Ich, für meinen Teil finde, dass es an der Zeit ist auch mal den Trainer hervorzuheben.

Als ich hörte, dass es Doll wird, wusste ich sofort, dass wir nicht absteigen werden..

Natürlich muss man auch der Mannschaft, danken aber der größte Verdienst gilt Thomas, der erst mal eine Mannschaft geformt hat.

Ich habe die Hamburger IMMER um ihren Trainer beneidet und es gab eine Zeit, dass ich dem HSV schon Siege gewünscht hatte, nur um des Trainers Willen.

Als er im Dezember, wo JR kam, nicht frei war, kam leichtes Bedauern.

Als Ende Januar, nachts der Name Doll fiel, habe ich bei Westline gewartet bis zu Verkündung um dann meinen Vater anzurufen.

Es war gegen 23.00 und mein Vater…mittlerweile 70 Jahre alt und Urborusse, meinte:

Papa: Doll kommt?

Ich: Ja ich weiß es von Westline

Papa: Gut..(ausatmen) DANN STEIGEN WIR NICHT AB!
Ramona, der ist schon auf dem Weg…

Ich: Papa, schlaf gut, ich werde es auf jeden Fall.

Ich will nur sagen, das ich noch nie so ein Gefühl für einen Trainer hatte.
Von der Sympathie her, ist er unschlagbar. Bescheiden, ein Familienmensch.
Dieses Gefühl hatte ich noch nicht mal bei Matthias.

Ich hoffe, das er bleibt.
Egal wie lange ..aber lange.

So wie Schaaf in Bremen.

Es wird Zeit, das man ihn auf der Süd auch mal ruft.

Wir haben ihm viel zu verdanken und ich bin stolz, das er bei uns ist.

Ein junger Trainer, der nicht kneift wenn es brennt.

Danke Thomas :]

Wassereinlagerungen bei Bluthochdruck-Medikamenten

Letzten September wurde bei mir Bluthochdruck festgestellt.

Mein neuer Hausarzt machte diverse Untersuchungen und verschrieb mir zwei Blutdrucksenkende Medikamente und einen Betablocker, damit der Puls runter geht.

Anfangs bekam ich leichte Wassereinlagerungen in den Fussgelenken, aber mit jedem weiteren Medikament wurde es schlimmer. Heute sieht man nicht einmal mehr die Fussknöchel und das Gewicht hat sich auch festgeankert.

Mein Arzt hat sich die Gelenke nicht einmal angeschaut, als Bagatelle abgetan und mir gesagt, ich könne ja Stützstrümpfe tragen, wenn ich es als störend empfinde.

Langsam befürchte ich jedoch, dass mein Gewebe zerstört werden könnte. Oder ist es wirklich nur so eine belanglose Nebenwirkung?

Hat sonst noch jemand diese Beschwerden oder weiss jemand, was man dagegen machen kann? Die Medikamente darf ich auf keinen Fall absetzen.